Fitnessarmbänder

BY IN was war - 2016 4 COMMENTS

Ist dieser neue ein nötiger Trend? Überall werden sie umworben und viele „fliegen“ drauf. Diese kleinen Armbänder sollen helfen, dass sich der moderne Mensch tagsüber genug bewegt. – Den natürlichen Bewegungsdrang haben nur noch Kinder und die Erwachsenen sitzen sich ihren Bewegungsdrang tot. Die natürliche Fähigkeit einem zurück zu melden, dass er genug, oder eben…

WEITER LESEN

Summits of my life

BY IN Hilfsaktionen, was war - 2016 2 COMMENTS

Über Pfingsten konnte ich ein paar Momente ganz entspannt auf dem Sofa genießen. Ich nahm ein Laufmagazin in die Hand, das ich freitags zuvor geschenkt bekommen hatte. Ein Artikel über Kilian Jornet zog mich an. „Toll, was der so in den Bergen leistet!“ Beim Lesen merkte ich, dass die Bilder und der Bericht nicht nur…

WEITER LESEN

Mit Flüchtlingen laufen!

BY IN was war - 2016 2 COMMENTS

Noch kann ich keine ganze Stunde am Stück laufen. So gehe ich kaum zum Lauftreff. Manchmal zieht es mich dann doch hin, weil ich Freunde wieder sehen möchte. Ab und an ist auch etwas mit der Steuergruppe zu besprechen. Letzten Donnerstag schnappte ich mir mein Rad und fuhr zum Treffpunkt. Da ich vorzeitig dort war,…

WEITER LESEN

Im Alter ausdauernder?

BY IN was war - 2016 2 COMMENTS

Die Frage wird immer wieder einmal gestellt und ich weiß nicht, ob man sie befriedigend beantworten kann. Ich kenne auch keine Untersuchung darüber, die uns Gründe dafür, oder dagegen liefert. Für mich persönlich kann ich aber eine Antwort geben. In meiner „Läuferjugend“, bin ich nicht >laufend unterwegs< gewesen, sondern war „rasend“ schnell. Ein Marathon unter…

WEITER LESEN

Was macht der denn da?

BY IN was war - 2016 2 COMMENTS

Kennst du >No-Gos< fürs Joggen? Ich kenne da so ein paar „Vorurteile“: im Sommer mit langen Klamotten laufen mit Straßenschuhen  laufen, oder Jacke mitnehmen, aber umbinden stur vor sich hin laufen und nicht grüßen Baumwollkleidung zum Laufen nehmen, oder mit Jeans und „Oberhemd“ traben                        etc. Sicherlich würden mir da noch viel mehr Argumente einfallen, würde…

WEITER LESEN

gebb net uff

BY IN was war - 2016 NO COMMENTS YET

  Nach einer Hockey-Fortbildung am letzten Montag hatte ich noch ein gutes Gefühl. Schon am Dienstag meldete sich aber mein Knie, da der Tag belastender war als sonst. Erst war wieder das Ziehen am Innenband. Nachdem sich das über zwei Tage hinweg ein wenig beruhigt hatte, war das Knie am Freitag erstmalig wieder deutlich dicker…

WEITER LESEN

„Interludium“ – Korrekturen

BY IN was war - 2016 NO COMMENTS YET

  Korrekturen als Zwischenspiel: Natürlich würde ich gerne etwas anderes machen, als hier an den Korrekturen der Abi-Arbeiten zu sitzen. Aber es muss nun mal sein. Doch genau deswegen komme ich zu wenig zu schöneren Dingen in der Abiturzeit.     Da wäre ich doch lieber mit meinen Schülern, die im Alter der G- und…

WEITER LESEN

Wer leidet da an …

BY IN was war - 2016 NO COMMENTS YET

  Bei der Unterrichtsvorbereitung stoße ich auf einen alten Artikel der Süddeutschen, den sie schon im Dezember 2012 online gestellt hatte. Irgendwie kann ich es mir nicht verkneifen und muss ihn doch mal kommentieren.   Aber vorweg: die Süddeutsche gibt ihrem Artikel die Überschrift >Extrem-Läufern droht Hirnschwund< und zitiert aus dem Nachrichtenmagazin Spiegel. Bei der…

WEITER LESEN

Vegan, vegetarisch, oder grad egal?

BY IN was war - 2016 2 COMMENTS

Manche machen sich wenig Gedanken über ihre Ernährung. – Da hatte ich vor nicht allzu langer Zeit einen Schüler im Sport-LK sitzen, der jeden Tag zu „Mäkes“ gegangen ist. Rohkost – Fehlanzeige. Das Unterrichtsthema >Sport und Ernährung< berührte ihn wenig. Anderen ist das Thema Ernährung so wichtig, dass sie – egal wo und mit wem…

WEITER LESEN

… es hat gut getan …

BY IN was war - 2016 6 COMMENTS

Richtig, das sind keine Laufschuhe! Karfeitag – Feiertag: im Kalender standen keine Termine! Nach Korrekturen von 3 Klausurenstapeln in einer Woche war Pause angesagt. Genug gesessen! Wie konnte ich mir Bewegung verschaffen? Radfahren hat zuletzt gut getan und ich konnte immer besser in die Pedale treten. Draußen war es aber regnerisch. Ich ging kurz entschlossen…

WEITER LESEN