Im Garten Kraft tanken

Von in 2017 6 Kommentare , ,

Momentan grünt und blüht und sprießt es (fast) überall! – Innerhalb von 10 Tagen ist unser Rasen schon wieder so hoch, dass er geschnitten werden will. Da wir nur einen Mini-Garten haben und die Rasenfläche begehbar bleiben soll, ist es angebracht regelmäßig zu mähen. Also legen wir eine kleine „Garteneinheit“ ein! Und da es nicht viel und überschaubar ist, dauert es auch nicht lange. Ein elektrischer Rasenmäher lohnt sich nicht, so wird es mechanisch mit einem sogenannten Spindelmäher erledigt! – Zeit um etwas anders „abzuhängen“, besser gesagt, seinen Gedanken freien Lauf zu lassen.

 

In dieser kurzen Zeit kann einem viel durch den Kopf gehen. Ich aber beobachte eher:

  • Wie weit sind unsere Pflänzchen schon?
  • Was blüht denn momentan?
  • Was sollte beschnitten werden? (Forsythien)
  • Was muss raus und/oder umgetopft werden?

So vergeht die Zeit wie im Fluge und ich habe trotz der Tätigkeit ganz anders Kraft getankt … und die vielfältige Blütenpracht zu bewundern tut ihr übriges, ob in der Nachbarschaft,

    

oder in den eigenen „Beeten“, bzw. Pflanzsteinen, oder am Rande der Rasenfläche,

   

oder einfach nur vor der Haustüre.

     

Als ich dann die Gartenabfälle in die Biotonne bringen will, entdecke ich wieder „einen“. Also hat Reinhard Mey doch nicht Recht. 😉 Vor Jahren sang er: „Es gibt keine Maikäfer mehr.“ Direkt vor mir auf dem Boden saß ein solcher Maikäfer mitten im April. Er war nicht tot, krabbelte munter vor sich hin und wartete geduldig bis ich ihn aufgenommen hatte. Dann flog er weg!

 

6 Kommentare

  1. Volker |

    Die Jahreszeit ist schon eine Wucht, wenn es überall grünt und blüht, lieber Manfred.

    Rasen müßte ich eigentlich auch schon mähen, dass wird aber auf nach Ostern verschoben. Alleine schon weil alle anderen Nachbarn schon gemäht haben 😛

    An dieser Stelle auch noch einmal Frohe Ostern!

    LG Volker

    Antworten
    • Manfred |

      Einer muss ja den Kleinviechern noch ein bisschen Lebensraum bieten, lieber Volker, also ist es genehmigt mit dem Rasenmähen nach Ostern! 😉
      Dir und euch auch alles Gute und Frohe Ostern!
      LG Manfred

      Antworten
  2. ultraistgut |

    Ja, ja, ich sagte es schon, ihr seid dort unten viel weiter als wir hier oben. Tulpen sind hier noch total geschlossen – schöne Zeit. Maikäfer im April, ob das ein Zeichen der Klimaveränderung ist ?

    Grüße vom Osterhasen, habe ihn gerade getroffen ! Es sei ihm hier zu kalt, er ziehe zu euch in den Südwesten, um dann ganz im Süden unterzutauchen ! 🙁

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Margitta,
      ich wollte nur ein paar Bilder reinsetzen, euch aber nicht neidisch machen. Ich will es betonen, obwohl du sicherlich nicht neidisch bist, dazu wohnst du ja schon zu lange dort oben! 😉
      Mit dem Osterhasen haste mir aber was voraus. Den habe ich noch nicht getroffen … geht ja auch nicht, wenn er bis jetzt noch bei euch war! 😆
      Frohe Ostern und euch ein tolles Wochenende! LG Manfred

      Antworten
  3. Anne |

    Lieber Manfred,

    diesen Alternativsport kenne ich nur zu gut … ich werde ihn heute auch noch betreiben, wenn es nicht zu kalt und nass wird! 🙂

    Liebe Grüße & frohe Ostern,
    Anne

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Anne,
      na, dann viel Spaß beim Alternativ-Sporteln. Übertreib es aber nicht! 😉
      Frohe Ostern und
      LG Manfred

      Antworten

Und, was denkst du?