Skepsis

Von in 2018 20 Kommentare , ,

… war durchaus angebracht!

Seit dem Rennsteig-Marathon bin ich nicht mehr gelaufen. Anfangs war der „Bereich um mein rechtes Knie“ noch verdickt und seit Dienstag habe ich eine dicke Nase. – Das Knie besserte sich schneller, als mein blöder Schnupfen. Das gab aber wiederum meinem Knie ordentlich Zeit zu regenerieren! 🙂

Heute habe ich es gewagt!
Nicht, dass mein Schnupfen weg wäre, nein, aber der Bewegungsdrang …

Nach 2stündiger Gartenarbeit habe ich meine Laufschuhe angezogen, schnappte mir ein kleines Elektronikteil und bin rüber zum Container gegangen. Das ging schon mal sehr gut … aber da bin ich ja noch nicht gelaufen! 😛

Dann suchte ich mir eine Strecke mit schönen Pausenmöglichkeiten:

  1. war es mittags mit 27 Grad schon wieder ordentlich heiß geworden
  2. wusste ich ja nicht, wie mich mein Schnupfen schlauchen würde
  3. hätte ja das Knie streiken können!

Nach 2 km kam die schöne Hütte (Eingangsbild). Die hatte ich aber nicht nötig, das Knie hielt stand und die Nase dicht! 😉

Von der Hütte aus hatte ich viele Möglichkeiten den Wald zu erlaufen. Ich entschied mich weder für die breite Eberstädter Hausschneise (breiter Fahrweg vor der Nase), noch für die vor mir liegenden, kleineren Wege. Nach hinten rechts biegt ein schönerer kleiner Weg ab, den ich dann auch entlanglief.

Während des ganzen Laufes ärgerte mich mein Knie überhaupt nicht und die Nase nur äußerst selten! Aber zwei zugewachsene Wegabschnitte ärgerten mich, weil ich zu sehr an „die blöden kleinen Viecher“ 👿 denken musste! … und da ich überhaupt keine Lust hatte, mir Zecken einzufangen, wich ich dem zweiten Abschnitt aus!

   

Das hatte den Vorteil einen kleinen Pfad kennen zu lernen, den ich vorher noch nie entlang gelaufen war! 😳 Er war nicht lang, aber schön zu laufen, zumal er keine Sonne reinließ!

Die platte 8km-Runde mit nur 65 hm lief ich schön ruhig in 54 Minuten.
Jetzt kann es also wieder losgehen!

20 Kommentare

  1. Volker |

    Wie man bei 65 HM auf acht Kilometern von platt reden kann ist mir ein Rätzel, lieber Manfred :mrgreen:

    Ansonsten freut es mich auf jeden Fall, dass Dein Knie keine Probleme macht. Und der Schnupfen kann ja nicht mehr lange durchhalten.

    LG Volker

    Antworten
    • Manfred |

      Lieber Volker,
      wir hatten ja schon mal festgestellt, dass wir bzgl. „platt“ unterschiedliche Auffassungen haben! 😉
      Ich hoffe, dass der Schnupfen nicht mit meinem Durchhaltewillen mitkommt! 😆
      LG Manfred

      Antworten
  2. Helge Orlt |

    Lieber Manfred,
    na wer 2 Stunden in der Hitze im Garten schufften kann, der kann auch mal ein kleines ruhiges Läufchen wagen. Und Knie hält und Nase, naja, so leichte Bewegung an der frischen Luft sorgt bestimmt auch dafür, das du den bald los hast.
    Mit Zecken scheint man dieses Jahr echt Stress zu haben, wobei ich bisher keine getroffen habe. Ich hoffe, es bleibt so. Weil die braucht ja nun wirklich gar keiner 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Helge,
      morgens war es im Garten noch nicht so heiß, zumal man es sich bei uns gut einteilen kann und immer der „Sonne voraus“ arbeiten kann, sprich jeweils im Schatten!
      So viel Stress mit Zecken hatte ich noch gar nicht, aber wenn alle Welt von ihnen redet … 😛

      LG Manfred

      Antworten
  3. Christian |

    Lieber Manfred,
    alles richtig gemacht, wie mir scheint, kein Zwicken im Knie und die Nase gibt auch (irgendwann) Ruhe. Manchmal braucht es einfach ein paar Tage, aber dann….

    Hör mir auf mit Zecken…ist gerade nicht lustig wie viele davon an den Gräsern hängen

    Salut

    Antworten
    • Manfred |

      Lieber Christian,
      Knie ist wohl gut und Schnupfen 👿 … wird aber wieder! 😉
      Noch hatte ich keines dieser blöden Biester, aber irgendwie bin ich „in-hab-acht-Stellung“ grrrr
      Auf dass keine anbeißt!

      Salut

      Antworten
  4. ultraistgut |

    Das sind doch mal gute Nachrichten, wenn man schön brav ist und ein paar Tage aussetzt, funktioniert der Apparat wieder, zum Glück, wie man bei dir vernehmen kann,
    auf ein Neues !

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Margitta,
      hab wohl richtig gehandelt und die Pause hat damit gut getan!

      Auf ein Neues!
      LG Manfred

      Antworten
  5. Anna |

    Lieber Manfred,
    Du kennst Dein Körper am besten, und weißt am besten wie und wann Du wieder anfangen kannst. Wenn man dann noch genau auf den Körper hört, merkt man auch ziemlich schnell, ob es schon so weit ist oder nicht. Es freut mich, dass Dein Wiedereinstieg gut gelungen ist 👍
    Kurz oder lange – solche Neuentdeckungen sind immer Willkommen 😉
    Liebe Grüße Anna

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Anna,
      ja, ich habe es wohl gut getroffen!
      Trotzdem bleibe ich vorsichtig, da der Schnupfen noch nicht weg ist!
      Neue Pfade machen immer Spaß! 😉
      LG Manfred

      Antworten
    • Manfred |

      Lieber Jörg,
      wohl wahr, einfach ausprobieren und nicht so viel denken! 😉
      LG Manfred

      Antworten
  6. Oliver |

    Lieber Manfred, langsam wieder rantasten, so ists richtig. Vielleicht ist das Wetter genau richtig für solche Aktionen, dann wird garantiert nix übertrieben 🙂
    LG Oliver

    Antworten
    • Manfred |

      Lieber Oliver,
      da ist durchaus was dran mit dem Wetter und dem Übertreiben! 😉
      Da der Schnuppen aber auch noch nicht weg ist, habe ich doppelten Grund nicht zu übertreiben!
      LG Manfred

      Antworten
  7. regenfrau |

    Lieber Manfred,
    das war ja nicht unbedingt, die läuferfreundlichste Zeit, die du dir ausgesucht hast, bei diesen Temperaturen! 😮
    Aber vieilleicht haben sie dich ein wenig eingebremst und so ist dir dein Wiedereinstiegslauf wunderbar gelungen. 🙂 Schön zu lesen, dass es wieder läuft bei dir!

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Doris,
      ich wollte ja unbedingt wieder mal raus, also war das Wetter erstmal zweitrangig! 🙂
      Danke ja, ich gehe davon aus, dass es jetzt so langsam wieder losgeht. Hoffe nur dass der Schnupfen bald aufgibt!
      LG Manfred

      Antworten
  8. Anne |

    Läuft wieder, prima, lieber Manfred!

    Und hör mir bloß auf mit Zecken. Am Donnerstag hatte ich eine am Schienbein. Am Freitagnachmittag saß ich dann mit knallrotem, geschwollenem und überwärmtem Unterschenkel, der auch noch kräftig juckte, beim ärztlichen Bereitschaftsdienst: Beginnende Wundrose plus Verdacht auf Borrelieninfektion. Antibiotikum plus Cortison plus Sportpause. Was für ein blödes Pech!

    Liebe Grüße
    Anne

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Anne,
      du Arme! 🙁 Das ist Pech pur!
      Da ist ja meine „hab-acht-Stellung“ durchaus angebracht!
      Dir gute Besserung und dass das Antibiotikum schnell und „gründlich“ anschlägt!
      Gute, gute Besserung!
      LG Manfred

      Antworten

Und, was denkst du?