abhängen

von IN 2018, mal was anderes 14 Kommentare ,

Christian schrieb in seinem Beitrag »Langeweile ≠ Monotonie«: „Monotonie hilft mir, mich beim Laufen zu entspannen, das kann das monotone Geräusch der Schritte auf dem Untergrund sein oder auch die Regentropfen, die auf die Regenjacke prasseln.“ Entspannen kann man auch passiv, wie im Eingangsbild gezeigt (bei einem Ultra im Gebirge)! – Aktive Entspannung kommt uns…

WEITER LESEN

warm laufen

von IN was war - 2017 12 Kommentare

Für winterliche Bedingungen, oder dunkle Tage habe ich mir eine 10 km Runde auf Asphalt hier in Eberstadt zusammengestellt. Solch eine Runde hat für mich mehrere Vorteile: • geringere Gefahr auf Waldwegen, oder Wurzelpfaden umzuknicken • für schnellere Einheiten ist schnelleres Tempo laufbar, oder • entspannend laufen zu können, ohne sich zu sehr konzentrieren zu…

WEITER LESEN

Megamarsch

von IN mal was anderes, was war - 2017 4 Kommentare ,

Nonstop 100 km marschieren … mal eine ganz andere Herausforderung! …. als Läufer bräuchten wir Geduld, da sie ausdrücklich keine Laufveranstaltungen sind, die Megamärsche! Aber man muss nicht alles im Leben erlaufen, man kann auch marschieren und mit Freunden zusammen macht es sogar mehr Spaß! Manche kommen dann besser durch die Nacht, wenn es sich…

WEITER LESEN

gestochen

von IN was war - 2017 6 Kommentare ,

… hat mich zwar keine Mücke, Bremse, oder ein anderes kleines „Untier“, aber es stach mich heute mittag mitten im Lauf (nach ca. 4 km), unangekündigt und an ungewohnter Stelle im Bereich meines Problemknies. Der Stich war sowas von heftig, dass ich mitten im Wald laut Au rief und automatisch zwei, drei Schritte humpelte. Da…

WEITER LESEN