Erstes Training

Von in was war - 2016 2 Kommentare

Lauftreff vom Läuferherz aus. Während all die fitten Mädels und Jungs um Abdel von Anfang an langsam davon zogen, bin ich gestern konsequent bei ruhigerem Tempo geblieben. Drei junge Läufer, die sicherlich hätten vorne mitlaufen können, bevorzugten aber mein ruhiges Tempo. So hatte ich eine nette Begleitung von drei Jungs, die alle meine Söhne sein…

WEITER LESEN

Bummeltag

Von in was war - 2016 2 Kommentare

Nachdem ich meinen Lauf am Sonntag zur Burg Frankenstein gut verkraftet habe, wollte ich mich auch gestern laufend fit halten. Es war schönes Wetter, also radelte ich zum Lauftreff. Hin zu laufen, teilzunehmen und wieder zurück zu laufen ist doch noch zu umfangreich. – Die Anfänger hatten in Michael einen Betreuer, so konnte ich mich…

WEITER LESEN

es geht aufwärts

Von in was war - 2016 12 Kommentare

  … in kleinen Schritten zwar, aber es geht aufwärts!   Nachdem ich schon einige wenige Male in Richtung Frankenstein unterwegs war, wollte ich gestern hoch bis zur Burg selbst laufen. Schön vorsichtig bin ich los, zumal das Knie nach wie vor eine „Einlaufzeit“ braucht. Nach gut 3 Kilometern nahm ich die erste kurze Steigung…

WEITER LESEN

I want to run

Von in Ultraläufe, was war - 2016 9 Kommentare

Ja, natürlich will ich laufen! – Am liebsten jeden Tag und immer möglichst lange! Ich spiele aber auch auf den gleichnamigen Film an: Vor geraumer Zeit hat mir mein Freund Ulrich eine DVD mit dem Filmtitel: >I WANT TO RUN< ausgeliehen. Immer wieder einmal habe ich „reingeschaut“, also mir verschiedene Ausschnitte und Szenen angesehen, aber…

WEITER LESEN

Wandertage

Von in mal was anderes, was war - 2016 Bisher keine Kommentare

Am Anfang unserer Sommerferien hat es uns gleich „rausgezogen“. Allerdings wollten und konnten wir nicht lange wegfahren. Eine Bleibe für ein paar Tage Aktivurlaub am Rennsteig hatten wir kurz vorher gefunden. Drei Tage wandern dürfte mein Knie ja wohl aushalten. – Allerdings haben wir schon am ersten Tag für unsere aktuellen Verhältnisse eine sehr umfangreiche…

WEITER LESEN

gute Nachricht

Von in was war - 2016 6 Kommentare

Vor zwei Wochen war ich beim Orthopäden. Ohne mein Knie groß in Augenschein zu nehmen, wollte der Doc eine aktuelle MRT-Aufnahme haben. Er half mir bei zwei anderen Problemchen, aber bzgl. des Knies habe ich die Praxis unverrichteter Dinge verlassen. Es war trotzdem eine Art Startsignal, nach dem Motto: lass die Ärzte doch Ärzte sein….

WEITER LESEN

tolle Talente

Von in mal was anderes, was war - 2016 2 Kommentare

Sommerprojektwochen Die letzte Schulwoche vor den Sommerferien ist eine Zeit nach den Versetzungskonferenzen, in der verständlicherweise kein normaler Unterricht mehr ablaufen kann. Die Schülerinnen und Schüler wissen, dass sie es gepackt haben, oder auch nicht! 😎 Viele Schule bieten hier erlebnisorientierte Projekt-, oder auch Themenwochen an. Bei uns auf der Marienhöhe sind die beiden größten…

WEITER LESEN

Wurzelpfade

Von in was war - 2016 2 Kommentare

…oh, wie wunderbar … Ich konnte gestern zum 4. Mal in dieser Woche „laufend“ von zu Hause aus los. Langsam komme ich wieder in den Modus, dass ich einfach raus muss und mich kein Zwicken und Zwacken davon abhält. Anfangs rollt es nicht so richtig rund, aber das ist zum Glück nur eine Frage der…

WEITER LESEN

radelnde Begleitung

Von in was war - 2016 Bisher keine Kommentare

Durch etwas Pech beim Basketball-Sommerprojekt an unserer Schule habe ich am Mittwoch keinen noch so kleinen Laufversuch gemacht, sondern bin zur Läuferherz-Truppe geradelt. Es hatte auch so wieder Spaß gemacht, die Mädels und Jungs zu begleiten, hin und wieder ein Schwätzchen zu halten und ab und zu ein paar Fotos zu machen. Zweimal bin ich…

WEITER LESEN

der Zivilisation entfliehen

Von in was war - 2016 2 Kommentare

Es war schön heute meine Frau auf ihrer Laufrunde begleiten zu können. Anfangs hatte ich zwar etwas Probleme bis es bei mir „rund lief“, aber dann konnten wir nebeneinander her traben und so manche Gedanken austauschen. Allerdings trieb uns die hohe Luftfeuchtigkeit auch bei ruhigem Tempo den Schweiß aus allen Poren. – Am Vormittag hatten…

WEITER LESEN