zeigt her

Von in 2020 10 Kommentare , ,

eure … Schuhe! – In dem Fall sind es keine Füße, da ich bekanntlich nicht barfuß unterwegs bin!

Für meinen heutigen Sonntagslauf nahm ich mir vor endlich mal wieder zur Burg Frankenstein zu laufen. Hatte ich doch in den letzten Wochen den flachen Westwald bevorzugt und bin ja auch bzgl. meiner Schnelligkeit deutlich vorangekommen. Jetzt waren mal wieder Höhenmeter dran. Mit den Überlegungen welche Strecke ich laufe geht bei mir nicht nur die Frage nach den „Klamotten“ einher, sondern auch nach den passenden Schuhen. 🙂

„Mensch, du hast doch noch die Salomon Fellraiser im Keller!“, ging es mir durch den Kopf. – Wie alt mögen die denn sein? – Ich weiß nur noch, dass ich sie auf der 5. Etappe vom Transalpine-Run getragen habe.

Von diesem Lauf stammt auch der Ausschnitt des Beitragsbildes. Also sind sie mindestens 5 Jahre alt! 😳

Danach hatte ich nicht mehr gewagt diese Schuhe zu tragen, obwohl ich sie gerade einmal gut 200 km gelaufen war. Nur sind sie relativ direkt. – Vor meiner OP wollte ich mein Knie nicht überstrapazieren und danach habe ich einfach Bammel gehabt in sie reinzuschlüpfen. Jetzt war ich endlich wieder bereit. … und es ging sehr gut, zumindest bzgl. der Schuhe! 😎

Jetzt habe ich ein paar Schuhe mehr, die noch eine ganze Weile getragen werden können! 😆

Tagsüber hat vieles angestanden, also bin ich in die Dämmerung hinein gelaufen, schön langsam bergan, an der Burg vorbei und um die Galgenbuche herum. Es war wieder eine tolle Stimmung, nur mein Darm hat mich nicht ganz so in Ruhe gelassen. So bin ich bergab wieder die Asphaltstraße gelaufen, um Kraft zu sparen. – Nach 17 km mit 315 hm in 107 Minuten trudelte ich wieder zuhause ein! 😉

10 Kommentare

  1. Catrina |

    Lieber Manfred
    Wenn man „alte“ Schuhe im Keller findet, ist es wie ein neues Paar. Gut sehen die aus, die Salomon Schuhe! Die werden dich bestimmt noch viele Kilometer begleiten. Vielleicht nochmals für den Transalpine, wer weiss?
    Was war denn mit deinem Darm los? Ist es jetzt wieder besser?

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Catrina,
      diese Salomon hatte ich ja wirklich noch nicht viel getragen, insofern hoffe ich, dass sie noch ein paar Kilometerchen halten. Allerdings geht gerade dieses Kunststoffmaterial (Zwischensohle etc.) auch bei Lagerung kaputt. Fahrradhelme soll man z. B. nur 7 Jahre nutzen. Danach wäre der Schutz nicht mehr gewährleistet. Wer aber sagt das … man will ja auch Geld machen! 🙄 Für einen weiteren Transalpine-Run würde ich heute allerdings andere Schuhe nutzen. – Willste mal mitkommen und wir machen das zu zweit? 😉
      Bzgl. meines Darms: der Tag (Donnerstag) lief einfach nur wahnsinnig durcheinander ab. Viele kleine Dinge hatten mir einen normalen Ablauf torpediert. Dementsprechend hatte ich nicht wirklich Zeit für ein vernünftiges Essen und habe zwei/drei Happen zwischendurch gegessen, jeweils „in weiser Voraussicht“, dass ich an dem Tag noch laufen will. Zum Schluss hat es mich übermannt und ich habe ein Maurten Gel zuviel gegessen … und darauf reagierte mein etwas empfindlicherer Magen! 😥 … eigentlich hätte ich es wissen müssen … aber es kommt immer wieder mal vor, da ich wahnsinnig schnell Hunger bekomme und sehr viel essen kann … ohne zuzunehmen. Darum beneiden mich so einige. Es hat aber auch seine „Schattenseiten“! 😛 – Gestern war es ein bisschen anders, aber alles wieder gut!
      LG Manfred

      Antworten
  2. Volker |

    Lieber Manfred,

    so ein wiederentdecktes, zusätzliches Paar Schuhe ist ja nie weg, so man den Schuhe braucht! 😆

    Läuferisch scheint bei Dir wirklich ein Knoten geplatzt zu sein, Du rennst inzwischen ja schon viele Wochen wie der Teufel. Daumen hoch, der Spaß spricht (vom Darm vielleicht mal abgesehen) aus jeder Zeile!

    LG Volker

    Antworten
    • Manfred |

      Lieber Volker,

      ja, irgendwie ist es schön, dass mein Knie die Schuhe toleriert! 😉

      Naja, zwei Wochen hatte ich ja etwas weniger gemacht! 😛 … und nächste Woche ist Projektwoche, die wieder durcheinander läuft … mal sehen! Aber dem Teufel will ich noch ne Weile davon laufen! 😛 Das mit dem Darm ist zum Glück nur partiell! (s. Kommentar zu Catrina)

      Spaß haben wir hoffentlich alle … und Pausen halten uns doch nicht auf … danach starten wir doch wieder durch! 😉

      LG Manfred

      Antworten
  3. Helge Orlt |

    Lieber Manfred,

    dein Bild von Sommer, Sonne und Laufen in den Bergen rettet an diesem Montag Morgen mir den Tag 😆
    Da weiß ich doch gleich wieder, worauf ich mich schon freue.
    Ist es nicht cool, wenn man für neue Schuhe nicht in den Laden muss sondern diese einfach nur aus dem Keller holen muss?
    Herrlich! Dann wünsche ich dir damit schon mal viel Spaß.
    Und bald vielleicht wieder schöne Abenteuer in den Bergen 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Helge,

      ha, dann weiß ich doppelt und dreifach warum ich das Bild ausgewählt habe! 😆
      Ich weiß nur nicht, ob ich im Keller eine Quelle erschlossen habe … so mit neuen Schuhen und so! 😛

      Auf jeden Fall ist es ein Jahr in dem ich wieder und nochmal mehr Lust habe auf „meine“ Berge. Hoffentlich lässt sich die eine oder andere Idee, oder auch zwei Ideen umsetzen! 🙂

      LG Manfred

      Antworten
  4. Elke |

    Lieber Manfred,
    Dein Keller scheint größer zu sein, wenn sich da solche Schätzchen verstecken können…! Schön, wenn sie Dir wieder Freude machen können. Ich habe manchmal das Gefühl, dass auch reiner Zeitablauf den Sohlen die Weichmacher entziehen kann und die Schuhe ohne Benutzung altern. Aber wenn sie sowieso direkt sind, macht es da sicher keinen großen Unterschied.
    Blöd, wenn Darmbeschwerden einen Lauf beeinflussen. Hast Du das öfter? Woran kanns liegen?
    Liebe Grüße
    Elke

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Elke,

      ehrlich gesagt, hat sich das Paar nicht wirklich versteckt. Ich habe von der Existenz gewusst, mich nur nicht dran getraut. Jetzt war es Zeit das auszuprobieren … und … es hat super funktioniert!!! 😎 – Dein Gefühl trügt dich nicht. Das habe ich auch schon oft gehört und gelesen. Fahrradhelme sollen ihre „Schutzfunktion“ nach 7 Jahre verlieren! Aber … was stimmt und was nehmen die Hersteller gerne auf, um besser zu verkaufen? Wir Deutschen haben ja gerne Angst! 😳 😛

      Bzgl. meines Darms habe ich eine Erklärung bei Catrina angedeutet. Da ich (fast) immer Hunger habe, zumindest sehr schnell wieder hungrig werde, muss ich mit sportlichen Belastungen sehr aufpassen. Eines meiner größten Probleme ist Milch im morgendlichen Müsli. Ich könnte danach den ganzen Tag keinen belastenden Sport machen, also esse ich Müsli ohne Milchprodukte. etc. Mein Magen ist recht reizempfindlich … leider kontraproduktiv zu meinem ständigen Hunger. … aber wir kennen uns ja lange genug … ein bisschen hat eine Ernährungsumstellung was gebracht. Ansonsten muss ich lieber bis zum Lauf etwas hungern und danach ausgleichen. Das wird nur bei Abendläufen schwierig. So halte ich dann erst recht mein Wettkampfgewicht … sag das aber nicht meiner Frau!!! 😛

      LG Manfred

      Antworten
  5. ultraistgut |

    Lieber Manfred, was für ein Glück, noch ein weiterer Schuh wieder zum Leben erweckt!! Das könnte mir nicht passieren, weil meine Schuhe irgendwann alle weitergegeben werden, es findet sich immer ein Abnehmer !!

    Gut, dass du deine Darmgeschichten im Griff hast und weißt, wie du wann auf was reagiert und ggf. gegensteuern kannst.

    Vor dem Laufen ein wenig hungern kann generell nicht schaden, und danach kannst du wieder in die Vollen gehen – YES !!

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Margitta,

      zum Leben erweckt … da ist was dran! 😉 … hätte ich ihn aber schon weggegeben, käme ich auch nicht mehr darauf an diesen Schuh zu denken. Gerade weil ich ihn so wenig getragen hatte, habe ich ihn … du weißt, was ich meine! 😆

      … und das mit dem Darm … man lernt nie aus und manchmal fällt man in alte „Strickmuster“ … da sind dann die besser dran, die mit wenig auskommen und keine Hungerattacken kennen! 🙄 … aber so viele Tage mit unplanbaren Terminen sind es gar nicht und kommen bald noch weniger häufig vor! 🙂

      LG Manfred

      Antworten

Und, was denkst du?