Regenzeit

Von in 2018, mal was anderes 18 Kommentare ,

Jetzt sind wir doch noch in den Herbstmodus gekommen. Da hab ich erst gedacht, dass dieses Jahr die „feuchte“ Jahreszeit ausgelassen wird und jetzt schüttet es seit einigen Stunden fast durchgängig wie aus Kübeln.

Für das Beitragsbild habe ich mich in einer kurzen Regenpause mal rausgetraut … sonst wird man doch nur unnötig nass! 😆

In den letzten Tagen war es schon recht feucht mit leichten Schauern und Nieselregen. Was ein Glück, dass unsere Rhein-Main-Gegend doch noch nicht von der Regenkarte gestrichen wurde. Im Sommer hätte man das ja für ein paar Wochen, nee eigentlich für Monate, vermuten können! – Die Natur ist zwar damit etwas überfordert das ganze Wasser sofort aufzunehmen.

Das wird sich wieder einpendeln … Böden und vor allem Pflanzen und Tiere freuen sich aber riesig! 🙂

Allerdings ist es auch wieder warm geworden, so mit 12 Grad. Eigentlich ideales Laufwetter … aber man kann nicht alles haben. – In der Regenpause habe ich mich nämlich nicht wegen der Fotos rausbegeben, sondern bin zum Doc geradelt. Der praktiziert ja nur 280 m von uns entfernt.

Jetzt mache ich heute und morgen Pause, auch wenn ich dann halt nicht auf 2500 km im Jahr 2018 komme … aber ich habe ja noch 3½ Wochen Zeit daran zu schleifen! 😛

18 Kommentare

  1. Volker |

    Lieber Manfred,

    keinen falschen Ehrgeiz bitte 🙂 Und wenn Du die 2500 km nicht schaffst, bist Du mir auch nicht ganz so weit voraus 😛

    Der Regen ist in D wirklich bitter nötig, lassen wir es tröpfeln 🙂

    Hatte ich es schon gesagt?: Paß auf Dich auf!

    LG Volker

    Antworten
    • Manfred |

      Oooch, lieber Volker,
      das war doch mit nem Augenzwinkern geschrieben, also nicht ganz so ernst gemeint … aber ich werde schon dafür sorgen, dass es klappt! 😛 Allerdings kannste gerne am Ende vom Jahr 2600 km oder mehr auf dem Tacho haben. Da hätte ich überhaupt kein Problem mit … aber ob wir dann noch Freunde … QUATSCH!!! Bitte nicht ernst nehmen! 😉
      Hoffentlich regnet es mal ein paar Tage durch, es wäre bitter, bitter nötig!
      Ich pass auf mich auf! Genau deswegen mach ich mal Pause!
      Pass du aber bitte auch auf dich und Jens auf! 🙂
      LG Manfred

      Antworten
  2. Christian |

    Lieber Manfred,

    hoffe es ist nichts Ernstes und Du bist schon bald wieder obenauf, ich drück die Daumen.
    Der Regen ist gar nicht so übel, eher der Wind, der mir heute das Leben, äh, Laufen schwer gemacht hat. Denn durch den Wind kam der Regen mehr von der Seite und von unten 🤪, so dass v.a. die Hose nass war, und nein, ich war es nicht 😉

    Nochmals gute Besserung

    Salut

    Antworten
    • Manfred |

      Lieber Christian,
      danke dir!
      Was wirklich Ernstes isses nich, versprochen! Ich pass auf, brauch nur mal diese Pause!
      Regenläufe haben ja definitiv was, aber solch ein Störfeuer, ne „Störwind“ kann schon nervig sein, vor allem von vorne und noch von unten! GRRR 👿
      Dir auch alles Gute!

      Salut

      Antworten
  3. regenfrau |

    Lieber Manfred,
    Regen? Schöööööön!!!! 😀
    Ich gönne dir deine Regenläufe und der Natur die lang ersehnte Dusche. Und das letzte Wort bei den Jahreskilometern ist doch erst am 31.12. geschrieben! 😉

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Doris,
      leider habe ich noch nicht so viel abbekommen beim Laufen. Da klappt es mit der Abstimmung noch nicht, zumal ich jetzt erst mal 2 Tage pausiert habe. 😉
      Wenn du meinst, dass bis zum 31.12. noch was geht, will ich mich mal gedulden! 😆
      LG Manfred

      Antworten
  4. ultraistgut |

    Lieber Manfred, bei uns gestern das gleiche Wetter, auch mit 10 ° sehr mild, aber ich finde es gut, dass es endlich mal richtig regnet, das ganze Jahr über war es einfach viel zu trocken, sogar bei uns , und natürlich laufe ich auch gerne im Regen…….

    Erhole dich gut, höre auf den Arzt und lass Kilometer Kilometer sein, am 1. Januar beginnt eine neues Jahr, dann kannst du wieder mit dem Sammeln anfangen.

    Alles Gute für dich !

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Margitta,
      ja, jetzt kommt endlich mal was runter. Aber es muss noch ein bisschen länger regnen, um die ganzen „Speicher“ wieder zu füllen!
      Ich bin die Tage schön lieb und gedulde mich auch. Das Sammeln ist Nebensache, war auch nicht gganz ernst gemeint. Zudem ist ja noch ein bisschen hin! 😉
      Danke dir und pass du auch auf dich auf!
      LG Manfred

      Antworten
  5. Elke |

    Lieber Manfred,
    ja, den Regen braucht die Natur ganz dringend! Auch wenn er manchmal gerade im ungünstigsten Moment kommt. Doch es soll ja auch Leute geben, die gerade dann auch gerne laufen…
    2500km ist ja eine ziemliche Hausnummer. Aber Du willst uns hier nicht vergackeieren, indem Du dann „nur“ auf 2499 km kommst…? 😉 Egal, ich denke, es kommt am Ende doch mehr auf Lauffreude an, als auf bloße Zahlen.
    Ich hoffe, der Doc-Besuch war nichts Ernstes, vielleicht nur eine Kontrolle? Jedenfalls liest Dein Post sich unbeschwert.
    Liebe Grüße
    Elke

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Elke,
      selbst der Rhein hat schon ein paar Zentimeter mehr. Aber da muss schon noch was kommen!
      Ne, es ist nichts Ernstes, einfach mal ein Sicherheitsstopp einlegen und 2 Tage Pause machen!
      Also 2499 ist doch auch ne schöne Zahl, aber deswegen nicht vergackeiert fühlen!
      Bleib du so unbeschwert, wie ich es bin! 😉
      LG Manfred

      Antworten
  6. Helge Orlt |

    Lieber Manfred,
    ich hoffe, du brauchst nur eine kurze Pause und bist nicht krank.
    Bei uns hat es die letzten Tage auch ganz schön geschüttet. Warm und Regen. Perfekt zum Laufen. Und endlich mal sehe ich aus wie ein Dreckschweinchen wenn ich aus dem Wald komme 😆
    Aber ich gebe dir Recht: der Wind war ganz schön heftig und wir als „Innenland“ – Läufer sind es gar nicht gewöhnt, das uns der Wind versucht aus den Latschen zu holen. Da hat der Deichläufer echte Erfahrungs- Vorteile 😀
    Pass auf dich auf. Wieviel KM am Jahresende als gelaufen markiert sind, ist unwichtig, wichtig ist nur, das es dir gut dabei geht 🙂
    Und nur mal so: ich komme nicht mal ganz auf 1000. Also du bist da weit weit voraus 😆
    Liebe Grüße
    Helge

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Helge,
      danke dir! Ich brauchte einfach mal ne Pause, ne schlimme Krankheit isses nich!
      Wir nehmen dann einfach das Profil unserer Strecken als Windersatz. Blöde ist es nur, wenn du bergan gegen den Wind laufen musst! 😆 Aber Wasser brauchen wir, bzw. braucht die Natur noch viel mehr!
      Da bin ich ja noch mehr Rad gefahren, als du gelaufen bist, aber du bist bestimmt mehr geradelt, als ich gelaufen bin! Oder? 😳 Aber mir geht es nur gut, wenn ich viele, viele km auf dem Lauf-Tacho hab 😛 … ne, mir geht es auch so gut!
      Also, halt dich wacker und
      LG Manfred

      Antworten
  7. nido00 |

    Lieber Manfred,
    erst Migräne und dann Kummer mit den Kollegen und Extraarbeit. Da hoffe ich doch wirklich, dass du dich gut erholst in deiner Pause. Pass auf dich auf! Die km sind doch egal – auch 2400 oder so wäre eine Hausnummer von der ich dieses Jahr nur träumen kann.
    Liebe Grüße!

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Roni,
      danke ja! Ich denke schon, dass die Erholung greift. Pause könnte länger sein, aber bald ist ja Weihnachten! 🙂
      Mit den Kollegen ist es ja wie mit den Schülern! 🙁
      2tausendirgendwas ist wirklich schnurz. Letztes Jahr waren es ja „nur“ 2100! Da bin ich ja jetzt schon deutlich drüber!
      Machs gut und
      LG Manfred

      Antworten
  8. Anna |

    Lieber Manfred,
    Wenn es aber bei Euch auch so geschüttet hat wie hier bei uns, dann verstehe ich Dich gut, da ist man ja bis auf die Unterhose nass vor man überhaupt die ersten drei Schritte gemacht hat 😜 Ich habe am Montag auch auf die Regenpause gewartet vor ich raus bin!
    Ich hoffe Du bist nicht krank… 😮 und wenn, dann wünsche ich Dir gute Besserung!!
    Die Natur tut es auf jeden Fall gut, jetzt könnte es von mir aus gerne langsam aber sicher Winter werden!!
    Liebe Grüße Anna

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Anna,

      es hatte geschüttet, dann kam gestern die Sonne raus, aber heute war es wieder regnerisch!
      Ich finde, dass es am Anfang immer ein bisschen Überwindung kostet, wenn man in den Regen startet, aber dann geht es. Und bei Plusgraden macht ein Regenlauf auch irgendwie Spaß! 🙂

      Richtig krank war ich nicht, ich brauchte nur mal zwei Tage Pause, habe inzwischen aber schon wieder 2 kurze Runden gedreht! 😉

      Winter muss es hier noch nicht werden. Zum einen bleibt bei uns der Schnee nicht liegen und zum anderen genieße ich es immer noch, kaum etwas anziehen zu müssen. Bei +5 Grad bin ich heute in kurzer Hose und nur in einem Langarmshirt mit Handschuhen raus. Es war richtig warm und hat viel Spaß gemacht!

      LG Manfred

      Antworten

Und, was denkst du?