… habe ich letzte Woche wieder eine Schallmauer für das Jahr 2019! 🙂

Ist schon ordentlich, was man so alles „abreißen“ kann, wenn man einfach mal nur dranbleibt! 😎

Seit wohl 17 Wochen gelingt es mir so um die 60 km (59,47 km 😉 ) pro Woche „hinzulegen“! Nicht dass das an meine alten Umfänge heranreicht, schon gar nicht an die aus den 80ern im „tiefen letzten Jahrtausend“! 😆

… und doch ist es richtig toll, dass es zumindest bzgl. der Umfänge wieder geht. Vorletzte Woche hatte ich einen Hänger, aber letzte Woche konnte ich den Umfang von 63 km sogar in 3 Einheiten (er)laufen:

  • Mo. 22 km
  • Di. Pause
  • Mi. 27 km      und
  • Do. 14 km

Von ein paar immer wieder mal und über Wochen verteilt eingestreuten schnelleren Läufen abgesehen, ist das Tempo insgesamt nicht übermäßig hoch! – Letzte Woche durch die langen Läufe ein 6:09er-Wochenschnitt! Aber das ist nicht (mehr) die Hauptsache. Wichtig ist, dass es läuft und ich mir einfach die Zeit nehmen kann!

Dann war ich müde! Warum wohl? 😛

Sicherlich und vor allem wegen der Doppelbelastung von Mi. auf Do., aber auch aufgrund der Längen der Belastungen … und deshalb habe ich dann einfach mal eine etwas längere Pause gemacht! 😆

16 thoughts on “geknackt”

  1. Herzlichen Glückwunsch zur Schallmauer, die ich noch nie erreicht habe und es wohl auch nie werde.
    Dafür laufe ich seit Jahren ziemlich konstant über 2000 km.
    Aber es muss jeder seine Ziele selbst definieren. Dennoch bin ich schon etwas neidisch.

    Grüße

    Jörg

    1. Lieber Jörg,
      bitte nicht neidisch sein!
      Du machst doch auch tolle Sachen, vor „allem“ dort am schönen Rennsteig! … und du bist auch noch schneller als ich, da könnte ich dann neidisch sein! 😉 Konstant 2000 km ist ne gute Grundlage mit der ne Menge anzufangen ist!
      LG Manfred

  2. Lieber Manfred
    Nice!! Du hast etwa 5x mehr als ich… ich bin bei kümmerlichen 438km, dank meiner Achilles. Aber ich hoffe, dass ich nächstes Jahr mit dir mithalten kann.
    Ein Lauf über 20k ist doch eine herrliche Sache, da kann man so schön abschalten.
    Liebe Grüsse von der warmen Sonne!

    1. Liebe Catrina,
      na, in deinem Fall zählt ja ein Vergleich nicht! 😉 Und nächstes Jahr darfst du mich auch gerne überholen! 😆
      Wenn es gut läuft, kann man sehr gut abschalten. Sollte es nicht so laufen, ist man zum Schluss wieder wach, weil man „auf dem Zahnfleisch kraucht“! Aber auch das darf dann mal vorkommen!
      LG aus dem eher regnerischen Südhessen! Manfred

  3. Moin Manfred,

    mit dieser Zahlt hatte ich für 2019 auch geliebäugelt, bis mir die Malesche mit dem Fuß einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Aber man muß ja noch weiterhin Ziele haben 😆

    Glückwunsch auf jeden Fall zum Durchbrechen der Schallmauer. Zwei Läufe in den Zwanzigern in der Woche innerhalb von drei Tagen sind aber auch schon eine Hausnummer!

    LG Volker

    1. Moin Volker,

      sehr wohl Ziele haben und verfolgen! – Ein Vergleich ist bei Maleschen nicht angebracht! 😉

      Danke für den Glückwunsch! – Was glaubst du, warum ich so richtig müde in der letzten Woche war?! 😛

      LG Manfred

  4. Lieber Manfred,
    Du alter Tiefstapler, sollte ich vielleicht in Erwägung ziehen zu sagen… Denn dass Du so eben dann doch auf eine solche KM-Zahl kommst, ist doch eine stolze Leistung. Ok, vielleicht wenn Du auf Deine „alten Zeiten“ zurückblickst und diese als Vergleich nimmst, mag es weniger sein. Aber das waren eben auch andere Zeiten, heute ist heute und da wirken eben auch andere Dinge mit hinein. Auf alle Fälle prima, dass Du wieder gut unterwegs sein kannst, weiter so!
    Liebe Grüße
    Elke

    1. Liebe Elke,
      nach einem guten Einstieg ins Jahr, lief es nach ein/zwei blöden Erlebnissen bis Mitte des Jahres nicht so gut! Daher bin ich um so mehr erleichtert, dass es jetzt seit Wochen wieder ganz gut geht, ähem läuft! 😉 Allerdings werde ich den Schnitt nicht ganz halten können, da bis Weihnachten noch einiges abzuarbeiten ist, will ich nicht zuuu viel an Arbeit mitnehmen. Aber das sind ja nur noch zwei Wochen … und da ich schon recht weit bin … ! 😆
      … und der Vergleich mit damaligen Zeiten kam mir zwar in den Sinn, ist aber nicht ernst gemeint … allerdings ein bisschen schneller möchte ich doch nochmal werden!
      LG Manfred

  5. Lieber Manfred,
    2500 Km sind eine echt beeindruckende Leistung. Das bekomme ich noch nicht mal in 2 Jahren zusammen 😯
    Herzlichen Glückwunsch. Da kann man dann auch mal etwas müde sein und ein Päuschen einlegen 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

    1. Liebe Helge,
      danke für den Glückwunsch und dafür, dass ich dann auch mal müde sein darf! 😉
      Du hast doch Umfänge in drei Sportarten aufzubieten, was ich wiederum nicht habe! 😉
      LG Manfred

  6. Lieber Manfred, habe ich es schon öfter gesagt: freut mich, dass du mit dir auch in Sachen LAUFEN zufrieden bist !!

    Mal sehen, was ich bis zum 31.12. auf die Beine stelle, bin auch sehr zufrieden – es bleibt spannend !!

    Viel Glück auf allen deinen Wegen………..

    1. Liebe Margitta,
      ja, das bin ich! Warum auch nicht, wenn es seit ein paar Wochen wieder besser läuft! 😉
      Du kommst doch bestimmt wieder auf stolze 4000 … oder so! 🙂
      Dir auch weiterhin viel Glück … und keine Stürze mehr … nie mehr! 🙂
      LG Manfred

  7. Lieber Manfred, geht die Jahresrückblickzeit schon los? Ich werde es ausreizen bis zum letzten Tag 🙂 Aber trotzdem, alles über 2500 ist schon eine stolze Zahl, zumal ja auch diverse schlechte Tage und sogar Auszeiten bei dir dabei waren. Die scheinen aber verschwunden, und das ist die beste Nachricht an diesem Beitrag!
    Mach weiter so, ein paar Tage sinds noch zum Drauflegen! 🙂

    1. Oh, lieber Oliver,
      vielen Dank „für“ die stolze Zahl … und auch dafür, dass du dich über die gute Nachricht freust! 😉 Aber es stimmt, ich hatte im Frühjahr selbst nicht an diese „Schallmauer“ gedacht. … und natürlich reize ich es aus. Mal sehen was da noch dazu kommt!
      LG Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schau dir das auch an

denkste

2. Juli 2019 8 Comments

Da hab ich vor gut 14 Tagen gedacht, dass das Schuljahr langsam ausläuft und dann hagelte es doch noch Zusatztermine! 🙁 Das war wohl ein Fall von denkste! Dementsprechend bin ich letzte Woche

Bösewichter

28. Juli 2019 10 Comments

Ich bin ja nicht der Meinung, dass es grundsätzlich jemand böse mit mir meint und wenn, dann habe ich es bisher nicht mitbekommen, … aber in bestimmten Situationen … da habe ich ja

und … was geht?

18. Juni 2019 16 Comments

Also, ich kann nicht behaupten, dass nix geht, aber gefühlt … da war ich schon wochenlang nicht mehr draußen und habe hier definitiv schon ewig nichts mehr geschrieben! 😥 Da muss ich mir