Warm up

Warm up Nach einem schweren Fahrradsturz (Ende 2011) hätte es bei mir mit der Lauferei vorbei sein können!
Aber ich war „nur“ ein Vierteljahr außer Gefecht gesetzt. Ich konnte relativ schnell zurück finden und nach einem weiteren Vierteljahr sogar schon wieder einen Ultralauf im Gebirge absolvieren.
Das ist doch ein Grund dankbar zu sein!

Weiter lesen

Trail away

Trail away

Ende August 2014 habe ich am Trans-alpine-Run von Ruhpolding nach Sexten teilgenommen!

Meinen Blog, der von der Teilnahme dieses Etappenrennens berichtet, sowie aktuelle Einträge, kannst du hier verfolgen!

Weiter lesen

Cool down

Cool down Mein Heimatrevier ist der vordere Odenwald und meine Erfahrung bringe ich beim Lauftreff Darmstadt ein … und wenn du mit mir laufen willst, musst du montags und/oder donnerstags an die Lichtwiese (TUD) zum Treffpunkt des Darmstädter Lauftreffs kommen. … und mittwochs laufe ich mit meinen Freunden vom Läuferherz Darmstadt. Keep on running!

Weiter lesen

Gute-Laune-Zettel I 28. Apr 2017 by Manfred - … also, darf ich vorstellen, dass sind meine digitalen Gute-Laune-Zettel! Ich hoffe, dass ihr sie wiedererkennt! – In einem Kommentar an Anne hatte ich schon geschrieben, dass ich nicht so gut malen kann, also habe ich es digital umgesetzt. Eigentlich `ne Schande für jemanden, der Kunst als drittes Fach im Abi geschrieben hat, oder? –...

WEITER LESEN

Planetenweg 25. Apr 2017 by Manfred - Letzte Woche durch ne Augenverletzung ausgebremst, am Sonntag Abiarbeiten korrigiert. – Also wollte ich gestern loslegen. – Schon beim Einlaufen merkte ich, die äußere Unterschenkelmuskulatur spielt nicht mit. Die Verspannungen der hinteren Oberschenkelmuskeln hatten sich ausgedehnt. – Ich bin halt doch kein Mensch, der fürs Sitzen geschaffen ist! 😥 Wieder einmal hieß es umdisponieren, sprich...

WEITER LESEN

vom Pech verfolgt? 20. Apr 2017 by Manfred - … oder Berufsrisiko? Dienstag vormittag stehe ich nichtsahnend in der Sporthalle und beobachte meinen Leistungskurs bei Passübungen mit Handbällen. Plötzlich rauscht da ein Handball von links auf mich zu und trifft mich voll auf dem linken Auge. Ich konnte ihn nicht wirklich sehen, dafür ging das Ganze auch viel zu schnell. Es tat nicht übermäßig...

WEITER LESEN