soziales Engagement

Von in 2018, Hilfsaktionen 9 Kommentare , ,

Auf der Website unserer Schule steht unter „soziales Engagement“:

„Lernen spielt sich lebenslang auf allen Gebieten des Lebens ab und geht damit weit über notwendiges Fachwissen hinaus. Der Arbeitsmarkt verlangt von den Schulabgängern außer einem guten Wissensstand auch ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit, Kreativität, Flexibilität, Medienkompetenz und nicht zuletzt sozialer Kompetenz. Dabei geht es vor allem um den fairen, sensiblen und wertschätzenden Umgang mit anderen Menschen. Wir fördern die Entwicklung sozialer Kompetenzen in allen Altersstufen durch vielfältige Projekte.“

Eines unserer Projekte ist unser alljährlicher Sponsorenlauf mit dem wir caritave Einrichtungen, Initiativen, oder auch Stiftungen (Kinderkrebshilfe) etc. unterstützen, oder schon unterstützt haben.

Dabei laufen wir immer wieder für andere gute Zwecke, die von Jahr zu Jahr variieren. Dieses Jahr laufen wir am 4. September und unterstützen folgende Projekte: (2018: die ersten 3)

  • Unser langjähriges Hilfsprojekt, ein Waisenhaus mit Schule in Kambodscha: Schülerinnen und Schüler mehrerer Generationen haben das Projekt von seinen Anfängen (z. B. Anlegen von Wasserleitungen und Brunnen im Busch) bis hin zur aktuellen Zielsetzung (Betten für Waisenkinder, weitere Klassenräume, Befestigung der Straße zu den Waisenhäusern sowie eine weitere Schule in einigen Kilometer Entfernung) begleitet.
  • Eine Photovoltaik-Anlage, ebenfalls für das Waisenhaus, die bei den häufigen Stromausfällen den Dieselgenerator überflüssig machen soll.
  • Bildung weckt Träume: Ein Projekt in einem kleinen Ort in Rumänien hilft Roma-Kindern, eine bessere Schulbildung zu ermöglichen und ihnen dadurch andere Perspektiven für ihr Leben zu eröffnen.
  • Die Aktion „Du musst kämpfen! Jetzt erst recht!“ zugunsten des Vereins „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e. V.“. Die Spendengelder gehen an das Projekt „Supportive Sporttherapie in der Kinderkrebsklinik des Universitätsklinikums Frankfurt am Main“.
  • Ein von ADRA gefördertes Projekt zur nachhaltigen Energieversorgung in sehr armen Gebieten im Norden von Vietnam, das die Energieagentur Marienhöhe entdeckt hat.

 

Wie wäre es, wenn du uns unterstützen würdest?

Auf der Seite unseres Schulzentrums Marienhöhe findest du unter Downloads die aktuelle Sponsorenerklärung. Einfach den Link anklicken, oder die Sponsorenerklärung von der Marienhöher Seite herunterladen, ausfüllen und an unsere Schule schicken!

Wenn du mich unterstützen willst, deine Spende aber nicht von meinen Runden abhängen soll, dann einfach unter 2. den Passus „für jede gelaufene Runde“ streichen und am besten den Begriff Festbetrag dazusetzen!

Herzlichen Dank für dein Engagement!

P.S.: Wer in der Nähe wohnt, kann auch gerne mitlaufen!

9 Kommentare

  1. Helge Orlt |

    Lieber Manfred,
    ich würde ja gern mal mitlaufen, aber das ist schon ganz schön weit zu euch :-|.
    Wann ist denn dieser Sponsorenlauf? Das findet man auf eurer Seite gar nicht.
    Ansonsten unterstütze ich euch aber gern wieder. 🙂
    Sehr gute Sache.
    Liebe Grüße
    Helge

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Helge,
      beim Schreiben meines Werbe-Posts ist mir selbst aufgefallen, dass die Website diesbezüglich dieses Jahr noch nicht so richtig gepflegt ist.
      Wenn du auf den Link Sponsorenerklärung klickst, erscheint eine PDF auf der das Datum steht. Aber das muss man ja erst einmal wissen! 😆
      Ich hätte es aber auch selbst einbauen können! 😥
      Danke für den Hinweis und auch dafür, dass du uns wieder unterstützen willst!
      Kannst du dich nicht einfach mal freimachen, rüber kommen und mitlaufen? 😆
      LG Manfred

      Antworten
  2. ultraistgut |

    Lieber Manfred, finde ich sehr gut und nachahmenswert, wenn sich Schulen für solche Projekte engagieren. Auch ich würde gerne mitlaufen, aber die Entfernung, weißt ja !

    Was die Beteiligung angeht, ich engagiere mich stark für Ärzte ohne Grenzen, unterstütze regelmäßig diese wirklich wertvolle Arbeit in aller Welt.

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Margitta,
      danke für die Rückmeldung!
      Ich weiß ja, dass du dich engagierst. Auch die Ärzte ohne Grenzen brauchen Unterstützung!
      Kannst ja am 4. September in Gedanken mitlaufen. Unsere Schüler treten je nach Jahrgang in 4 Läufen an. 9:15 Uhr, 10:15 Uhr, 11:15 Uhr und 12:15 Uhr. Erst die Kleinen, dann nach oben gestaffelt, so dass die Läufe ungefähr gleich besetzt sind. – Also, je nachdem wann du starten willst, biste dann virtuell mit jüngeren, oder älteren unserer Schüler unterwegs! 😆
      LG Manfred

      Antworten
  3. regenfrau |

    Lieber Manfred,
    toll, dass eure Schule da so engagiert ist!
    Ich mache hier in meiner Umgebung auch gerne an solchen „gewidmeten“ Läufen mit und bin immer sehr froh, wenn es Menschen gibt, die sich die Arbeit der Organisation und Durchführung antun! 🙂

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Doris,
      regional aktiv zu sein ist nicht nur gut, sondern wahrscheinlich am effektivsten! TOLL! 🙂
      In Arbeit und Organisation unseres Sponsorenlaufs bin ich quasi hineingeschlittert, als verantwortlicher Schulsportleiter! 😉
      Aber es ist okay so!
      LG Manfred

      Antworten
  4. Volker |

    Das Datum hätte ich früher wissen sollen, lieber Manfred. Da ich dann Urlaub habe, hätte ich glattweg mal mitlaufen können. Hätte doch prima in unser B-Training gepaßt, oder? 🙂

    LG Volker

    Antworten
    • Manfred |

      Och schade, lieber Volker,
      man sollte mehr über alles mögliche quatschen! 😆
      Hätte sicherlich ins B-Training gepasst! 🙂
      Nu isses halt so! 😥
      LG Manfred

      Antworten

Und, was denkst du?