Gestern noch habe ich über den Bewegungsdrang von Abiturienten bei ihren schriftlichen Prüfungen geschrieben. Wenn dieser Drang bei den Schülern zu „erahnen“ ist, so sind doch die „Großen“ deutlich bequemer „unterwegs“, als ihre jüngeren Mitschüler der Unterstufe.

 

An unserer Schule ist es schon eine kleine Tradition im März ein Brennballturnier für die Unterstufe zu veranstalten. An diesem Vormittag (so wie gestern) ist in unseren beiden (recht kleinen) Sporthallen immer ein Höllenspektakel. Es sollte auch nicht verwundern, da dann etwa 200 junge Menschen ihrem Bewegungsdrang recht ehrgeizig Ausdruck verleihen. Zwischen 3 und 4 Stunden lang toben Mädchen, wie Jungens über Kästen und Matten, nur um jeweils die Besten zu ermitteln.

    DSC_0007    DSC_0008

Auch wenn die Lautstärke auf die Dauer recht anstrengend ist, so macht es doch richtig Spaß, diese Schüler an diesem Vormittag zu begleiten und sei es nur als Schiedsrichter. Natürlich kommt es auch zu Irritationen, da der Ehrgeiz manchmal zu etwas übertriebenen Aktionen verleitet. Manche müssen auch noch das Verlieren erlernen. Es ist ja nicht leicht zuzugestehen, dass es da ein anderes Team gibt, das besser war. Vielen, oder wahrscheinlich doch den meisten aber macht es riesigen Spaß … und das nicht nur, weil ein paar andere Unterrichtsstunden dafür flach fallen!

Als Nebeneffekt erntet man auch noch den Respekt der Kollegen, die nicht einschätzen konnten, dass das Sportlehrerleben auch extreme Stressmomente mit sich bringen kann, die wir Sportlehrer als relativ normal empfinden.

Im Gegenteil, es lacht das Sportlehrerherz, weil sich das Üben im Sportunterricht in mehrfacher Hinsicht lohnt und junge Schüler animiert wurden, sich wieder einmal so richtig auszutoben! 😆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schau dir das auch an

Sponsorenlaufergebnis – 1. Hochrechnung

11. Oktober 2016 2 Comments

Sponsorenlaufrekorde: Beim diesjährigen Sponsorenlauf des Schulzentrums Marienhöhe sind 645 Läuferinnen und Läufer über 5000 Runden unterwegs gewesen, um für drei Projekte Geld zu sammeln. So viele Aktive waren zumindest letztes Jahr nicht unterwegs

der Zivilisation entfliehen

12. Juli 2016 2 Comments

Es war schön heute meine Frau auf ihrer Laufrunde begleiten zu können. Anfangs hatte ich zwar etwas Probleme bis es bei mir „rund lief“, aber dann konnten wir nebeneinander her traben und so

6 auf einen Streich

31. Dezember 2016 8 Comments

Eigentlich müsste ich schreiben: >6 an einem Stück<,       oder       >6e ohne Unterbrechung<! Da ich aber aus irgendeinem Grunde das Märchen vom tapferen Schneiderlein im Kopf hatte … 😛 Gemeint ist eine Woche, in