Puh, war ich heute müde!

Mittags machten wir uns aus, gemeinsam zu laufen. Dabei sagte ich zu meiner Frau, nur mit ihr laufen zu wollen, da ich heute sehr müde sei. Nach einigen Telefonaten, E-Mails und den üblichen Vorbereitungen, zogen wir uns für unseren Lauf um. – Da sah ich doch die schicke neue Hose und die schönen Ringelsöckchen und dachte mir: „Vielleicht sollte ich doch noch ein kleines Läufchen anschließen … nur was Kurzes und schön ruhig?“

Gemeinsam ging es los, auf der „Hausrunde“ meiner Frau. Ja, es half die Lebensgeister wieder ein bisschen zu wecken. – Danach lief ich alleine los, bloß wohin und welche kurze und ruhige Runde. Da es erst dämmerte konnte ich wenigstens in Richtung Frankenstein starten.

… jetzt aber nicht erwarten, dass es doch schneller und länger wurde. 😆

45 Minuten war ich noch draußen, auf schöner abwechslungsreicher Strecke mit Asphalt, Feld- und Waldböden, flachem Geläuf und kurzen recht knackigen Steigungen. Ab der Dreifaltigkeitskirche wurde ich dann aber doch richtig müde und trabte schön geduldig nach Hause in dem Wissen, dass auch an solchen Abenden der Wald demnächst nicht mehr sicher vor mir ist.

Und damit ihr wisst, dass ich auch die passenden Schuhe dazu im Schrank hatte:

Die Ringelsöckchen haben mich im Läuferherz angemacht und irgendwie an die 70er-Jahre und an Heide Rosendahl erinnert. Für die Jüngeren: Heides „Markenzeichen“ waren (allerdings) rot-weiße Ringelsöckchen.

Kennt ihr auch solche Motivationsschübe?

4 thoughts on “Motivationstricks”

  1. Lieber Manfred , très chic !! Motivationsschübe in Form von neuen Klamotten kenne ich zuhauf – ich liebe es auch, zum Laufen Buntes zu tragen, egal, ob oben, unten oder in der Mitte. Ringelsöckchen kenne ich von auch, aber dass Heide Rosendahl rot-weiße trug, das ist mir entgangen !

    Möge der Wald NIE MEHR vor dir sicher sein !! 😉

    1. Liebe Margitta,
      „Möge der Wald NIE MEHR vor dir sicher sein!!“
      Klingt einerseits gut, aber andererseits fast wie eine Drohung. 😉 Er hat aber nichts vor mir zu befürchten, nur meinen CO²-Ausstoß.
      Neue Klamotten und dann auch noch chic. Manchmal sind wir auch noch eitel! 😆
      Möge eure See, der Strand und euer Wald NIE MEHR vor dir sicher sein!!
      LG Manfred

    1. Lieber Volker,
      isses schlimmer als Männergrippe? 🙁
      Aber die Ringelsöckchen von meinem momentanen Lieblingshersteller sind schon was Feines.
      Schick dir ein dickes Paket Gesundheit hoch; also gute Besserung!
      LG Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schau dir das auch an

Kennenlernfahrt der 5er

So kann es gehen! Kaum war ich aus Kroatien zurück und hatte mein Souvenir, eine leichte Erkältung, einigermaßen in den Griff bekommen, stand schon die nächste Fahrt an. – Unsere 5. Klassen machen

kalibrieren

… heißt das Zauberwort, wenn man noch so antiquiert unterwegs ist, wie ich. Auch wenn jetzt eine solche Kalibrierung nötig war, sehe ich nicht ein auf GPS umzustellen, da mein „altes“ Material noch

So ein Lauf …

… so wunderschön, wie dieser … ! 😆 Da hatte ich am Dienstag noch dieses komische Erlebnis. Mitten im Lauf jagte mir ein Stich unterhalb des Knies einen Schmerz fast durch Mark und