Alle schreiben vom Wetter. Da muss ich mich doch auch noch einreihen und erzählen, wie das hier in Südhessen abging! 😆

Sonnabend waren wir zum Kaffeetrinken bei den Schwiegereltern. Ich war beim Zubereiten meiner Spezialität, Cappuccino mit aufgeschäumter Milch, als mein Blick aus dem Fenster fiel. – Plötzlich ging mir ein Kinderlied durch den Kopf. Es ist ja schon eine Ewigkeit her, dass unsere Tochter Kinderlieder gehört hat. Zum Repertoire gehörten auch Lieder von Rolf Zuckowski! 🙂

 

Es schneit! Es schneit!
Kommt alle aus dem Haus!
Die Welt, die Welt

sieht wie gepudert aus.

Es schneit! Es schneit!
Das müsst ihr einfach sehn!
Kommt mit! Kommt mit!
Wir wollen rodeln gehn.

Wir laufen durch die weiße Pracht

Erstaunt verfolgte ich das Treiben.

    

Es fing zart an, dann waren die ersten Spuren im Schnee zu sehen und später war alles weiß! Die Flocken wurden immer dicker und blieben nicht nur über Nacht liegen. Am Sonntag schneite es weiter und ich konnte nicht raus, weil ich die längst fälligen Korrekturen eines Sport-Leistungskurses abarbeiten musste.

… und am Abend? 🙁 … da waren es schon wieder +7 Grad und im Garten war nix mehr zu sehen! Obwohl ich ein zweites und ein drittes Mal hinsah, nix Weißes mehr da! 😳

Es blies kein übermäßig starker Wind, so dass ich weder Oliver, noch Margitta nachfühlen konnte. – Und gestern gab es auch keine weiteren Schneefälle! – Als ich morgens mit dem Rad zur Schule wollte, da war es viel zu warm, obwohl der Himmel seine Schleusen weiterhin weit offen hatte.

Laufen bei Regen ist okay, aber mit dem Rad zur Schule und sich dann nass vor eine Klasse stellen … es half nix, meine Frau hatte das Auto um für Nachschub zu sorgen! – Vielen Dank an meine Fleißige!

Heute nachmittag machten wir uns dann bei +9 Grad auf, um unsere Runden zu drehen.

Wo soll das bloß hinführen … Weihnachten haben wir bei der Temperaturentwicklung frühlingshafte Bedingungen … dabei wollen alle weiße Weihnachten! 😆

10 thoughts on “schon wieder alles vorbei …”

  1. April april… das Wetter macht was es will… Ach ja, wir haben ja gar nicht April… 🙄 aber langsam stimmt der Spruch nicht nur für April, sondern das ganze Jahr 😆

    Schnee ist schon etwas Schönes, wenn er liegen bleiben darf – sobald es wieder regnet und matschig wird ist es alles andere als schön! Ich bin genau Deiner Meinung – laufen im Regen ist ok, aber Radfahren ist nicht mehr schön…

    Lassen wir uns Überraschen – es ist immer noch lange bis Weihnachten und bei dem auf und ab kann noch alles passieren 😉

    Liebe Grüße Anna

    1. Liebe Anna,
      ja, irgendwie ist das mit dem Wetter wie mit einem Überraschungsei! 😆
      … und so oft hält es sich einfach nicht an den Wetterbericht, obwohl die Vorhersagen eigentlich immer besser werden! 🙂
      Bei uns soll es angeblich jetzt erst einmal kälter werden, evtl. mit Schneefall, um dann an Weihnachten wieder wärmer zu werden! grrr
      Warten wir es ab!
      LG Manfred

  2. Lieber Manfred, schon wieder +9 Grad, warum kommt mir das mit dem Wetter bei dir soooooooooooooo bekannt vor, ich verrate es dir, weil ich nicht weit entfernt von dir mein halbes Leben verbracht habe.

    Ich glaube, du musst in diesen Zeiten mal ans Meer kommen, ich leite dich durch DICK und DÜNN, damit du auch mal erlebst, was es heißt, sich gegen den Sturm durchzusetzen, um dann mit ihm fliegen zu können ! 😉

    Dein Cappuccino scheint ja ganz besonders gut zu schmecken, dann darfst du auch mal meinen probieren, mal sehen, ob er mit deinem konkurrieren kann ! 😉

    1. Liebe Margitta,
      ja, die Breitengrade, bzw. die ländlichen Gegebenheiten und ihre Temperaturen! 😉
      Wenn ich ans Meer komme und du mich leitest, dann hast du doch einen Vorteil: ich bin zwar nicht schwer, biete aber dem Wind eine größere Angriffsfläche. Kannste mich da auch schützen? 😆
      Ach, wir müssen da gar nicht konkurieren. Es ist doch schön, wenn beide „Cappus“ gut schmecken!
      Vielleicht haben wir ja mal die Gelegenheit unsere Getränke gegenseitig zu probieren! 🙂
      LG Manfred

  3. Lieber Manfred,
    wie gewonnen, so zerronnen! 😉
    Bei euch ist es mit dem Schnee wohl so, dass man sofort alles liegen und stehen lassen muss, wenn er auftaucht, um ihn noch zu erwischen! Hihi – das grenzt ja an eine Jagd. 😀
    Hier hält er sich heuer (zu meiner Freude) aber auch nicht viel länger und auch wenn ich den Föhn gestern nicht „genießen“ durfte, schafft es der Regen heute einen großen Teil davon wegzuspülen.

    1. Liebe Doris,
      ja, genau so kann man es ausdrücken, zumal es sowieso recht selten ergiebig schneit! 🙂
      Eine über Wochen geschlossene Schneedecke kommt wohl eher nur alle 20 Jahre vor, aber er ist nicht so selten, wie z. B. bei Roni! 😆
      Eine Jagd wollte ich deshalb trotzdem nicht einläuten! 😉
      Ich nehm es, wie es kommt!
      LG Manfred

    1. Liebe Margitta,
      vielleicht bin ich ein bisschen länger als du, ansonsten geb ich dir Recht! 🙂
      Ich will schon gut behütet sein, wenn ich an die raue See komme, so als „Landei“, und so! 😆
      LG Manfred

  4. Lieber Manfred,

    9°, unglaublich! Aber auch das unsere eine Grad reicht um den Schnee rasch schmelzen zu lassen. Da es gestern und vorgestern doch insgesamt zusammen so 20 cm gegeben hat, ist das jetzt eine riesige nasse, ekelige Matschepampe.

    Da hatte selbst ich heute keine Lust drin zu laufen und das viel schon was heißen 🙂

    Zu Weihnachten ist es ja schon fast traditionell warm, schaun wir mal, wie es dieses Jahr wird.

    LG Volker

    1. Lieber Volker,
      das war wohl ein Zwischenhoch. Heute abend bin ich bei 3 Grad gelaufen. Unsere Matschepampe ist allerdings im Nu „besiegt“ gewesen, weil es zwischenzeitlich so warm war!
      Ja, vielleicht hält sich das Wetter wieder mal nicht an die Prognose und es wird kalt und weiß! 😆
      LG Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schau dir das auch an

Zeitpunkt verpasst

7. September 2017 8 Comments

… nee, is nix Schlimmes versäumt worden! 😆 Aber ich wollte doch bei einer Schnappszahl meinen nächsten Blog-Beitrag schreiben! 😉 Gerade weil ich noch nicht vor allzu langer Zeit in der Blogger-Welt aufgeschlagen

helfen angesagt!

1. November 2017 10 Comments

uijuijuijuiju … das hätte heute Nacht aber knapp werden können! 😳 Langsam und der Reihe nach: Mittwoch Nachmittag; meist laufen meine Frau und ich eine kleine gemeinsame Runde, bevor ich meine etwas längere

H.I.I.T.

21. November 2016 2 Comments

H.I.I.T. der Hit? Unter Hoch Intensivem Intervall-Training versteht man eine Trainings-Methode, bei der Intervalle bis fast an die Grenze der Belastbarkeit absolviert werden. Dabei ist es nicht entscheidend, in welcher Sportart, oder mit