Natur explodiert

Von in 2019, mal was anderes 14 Kommentare , , ,

Zumindest hatte ich letzte Woche genau diesen Eindruck. Da fallen ein paar Regentropfen und die nach Nass lechzenden Pflanzen lassen förmlich ihre Blätter und Blüten explodieren. 🙂

Da sind morgens nicht nur viel mehr Vogelstimmen zu hören, als noch vor wenigen Wochen, sondern es sind vieltausendfache Grüntöne zu sehen. Meine Frau liebt gerade diese zarten Grüntöne des Frühlings! Das betont sie (glaube ich) jedes Jahr aufs Neue und jedes Jahr fällt es mir gerade deswegen umso intensiver ins Auge! 😆

Und dann diese vielen kleinen und großen Blüten. Leider sind meine Lieblingsbaumblüten des Frühjahrs schon wieder am Verblühen. Die Magnolien werfen fast schon alle ihre Blütenblätter ab. 😥

Aber es gibt ja andere schöne und interessante Farben und Formen,
  
ob als Blumen, oder
 
von schönen Hecken und Strauchpflanzen!

Oder eben diese vielen Grüntöne hier nochmal, die es im Wald zu sehen gab:

  

Dabei sind die Gräser von der Länge und der Intensität schon weiter, als die höheren Etagen!

  

Und zum Schluss noch einmal schöne Gartenpflanzen, aber auch schöne zarte Farben,
die es im Wald zu bewundern gibt und gilt! 😆

  

Und gegen das Licht betrachtet, sieht die Welt noch einmal viel schöner aus! 😎

14 Kommentare

  1. Elke |

    Lieber Manfred,
    in der Tat ist es gerade die spannende Zeit, in der alles draußen zum Leben erwacht: Die Pflanzen grünen und blühen, die Vögel zwitschern munter, und viele Düfte kitzeln die Nase – eine herrliche Zeit. Ich liebe das auch sehr, genießen wir es!
    Liebe Grüße
    Elke

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Elke,
      ja, genießen wir es, auch wenn ich Gerüche leider nicht mehr so wahrnehme. Die sind seit meinem Fahrradsturz und der anschließenden OP zum großen Teil weg! Aber schön ist die Zeit trotzdem und auf jeden Fall! 😉
      LG Manfred

      Antworten
  2. regenfrau |

    Lieber Manfred,
    zwar fehlt bei uns ein wenig der Regen (schon wieder!), aber trotzdem ist die Natur nicht aufzuhalten. Morgen und Donnerstag stehen die Chancen aber ganz gut und dann kann auch hier alles explodieren. 😉
    Ich schaue mir so gerne die sich gerade öffnenden Knospen der Blätter an Büschen und Bäumen an. Faszinierend, wie viele Farben und Formen es da gibt. 😀

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Doris,
      ja, es ist faszinierend! 😆
      … und wenn man oft genug draußen ist, kann man das so schön in kleinen Schritten beobachten! 😉
      Viel Spaß mit der explodierenden Natur! 🙂
      LG Manfred

      Antworten
  3. Oliver |

    Lieber Manfred, offensichtlich ist der Frühling bei euch bereits etwas weiter als hier im Rheinland. Und bunter. Grün wird es hier zwar auch, aber ausser ein paar farbigen Flecken konnte ich noch keine große Blütenpracht sichten. Kann sich aber nur noch um Tage handeln 🙂

    Antworten
    • Manfred |

      Lieber Oliver,
      nimm es so: ich habe es dir angekündigt und du kannst es dann vielleicht noch viel bewusster wahrnehmen!? 😛
      Vielleicht braucht es auch bei euch noch ein paar Tropfen Nass von oben. – Bei uns hat es heute Abend das erste Gewitter des Jahres gegeben … und ich bin pitschenass geworden! 😆
      Nach einem Besuch bei Enkelin, Tochter und Schwiegersohn in den quietschenden Schuhen, aber trocken zurück. Wechselklamotten hatte ich im Rucksack, aber keine Schuhe … hat trotzdem Spaß gemacht! 😎
      LG Manfred

      Antworten
  4. Anne |

    Lieber Manfred,

    die Kombination aus Wärme und Nässe bringt die Natur tatsächlich zum Explodieren. Hier in Berlin könnte sie schon wieder etwas Nässe vertragen. Aber auch ohne Regen ist es gerade wunderschön: Die Magnolien gehen auf, die Linden und Kastanien zeigen erste Blätter, die Forsythien leuchen in den Gärten und die Zierkirschen tun es ihnen gleich. Jetzt muss nur noch die mistige Erkältig ganz verschwinden, damit ich all das auch laufend genießen kann.

    Liebe Grüße
    Anne

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Anne,
      zuerst wünsche ich dir, dass die mistige Erkältung wirklich schnell und nachhaltig verschwindet!
      Und von dem Pladderregen gestern hättet ihr gerne etwas abhaben können. Nu freut sich unsere Pflanzenwelt umso mehr! 😉
      Bis denne
      LG Manfred

      Antworten
  5. Volker |

    Lieber Manfred,

    nach den dunklen Wintermonaten sind wir besonders empfänglich für die Farbenpracht der Natur. Und die zarten Grüntöne faszinieren nicht nur Deine Frau jedes Mal aufs Neue. Eine schöne Zeit, wenn nicht gar die schönste Zeit des Jahres.

    By the way: Auch an Deine Frau liebe Grüße
    Volker

    Antworten
    • Manfred |

      Lieber Volker,

      willst du etwa andeuten, dass wir nach dem Winter besonders gut manipulierbar (empfänglich) sind! 😛

      Mir würde Grün alleine, aber nicht reichen, es wäre mir zu wenig. 😉

      Danke für die Grüße, auch an meine Frau. Natürlich richte ich sie gerne aus!

      LG Manfred

      Antworten
  6. Anna |

    Lieber Manfred,
    vielen Dank für diese schöne Impressionen von dem „explodierenden Natur“ 🌷😄
    Bei uns ist es zwar noch nicht so weit – aber wenigstens ist bald der Schnee im Garten ganz weg… Als ich gestern dem Berg hinunter und aus dem Tal hinausgefahren bin, habe ich aber ähnliches genießen können – auch ich liebe diese besondere Grüntöne des Frühlings 😍 Ich freue mich schon darauf, wenn es auch hier oben soweit ist!
    Die Tage werden länger und wir dürfen uns einfach nur glücklich schätzen, diese Naturpracht laufend genießen zu können!
    Liebe Grüße Anna

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Anna,
      es ist schön, wenn ich mit ein paar kleinen Bildchen erfreuen kann! 😉
      Bei uns ist ja schon lange nicht mehr an Schnee zu denken, aber so hat jeder Landstrich seine Vor- und Nachteile! 🙂
      Obwohl ich sehr selten meine Stirnlampe nutze, ist es schon noch schöner, so vieles im Hellen zu genießen!
      Freut auch ihr euch darauf! 😎
      LG Manfred

      Antworten
  7. Helge Orlt |

    Lieber Manfred,
    da haben deine Frau und ich was gemeinsam. Ich kann nicht oft genug betonen, wie wunderbar dieses zarte, frische Grün im Frühling ist. Wenn ich junge Kraft in einer Farbe ausdrücken müsste, dann würde ich eine von diesen wunderbaren Frühlings-Grün Farbtönen wählen. Und im Moment muss ich es wieder ständig erwähnen und ich denke, dem Andi geht es da wie dir 😆
    Ich liebe diese Zeit. Wo man morgens aus dem Bett fällt, weil die Vögel so einen wunderbaren niedlichen Lärm machen und wo alles in der Natur auf Neuanfang setzt. Unbeschreiblich schön 🙂
    Jedes Jahr wieder ein vollkommenes Wunder.
    Liebe Grüße
    Helge

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Helge,
      du sagst es: jedes Jahr wieder ein vollkommenes Wunder! Boah eh, plötzlich ist wieder so vielfältiges Leben in der Bude! 😉
      Genieße es! 🙂
      LG Manfred

      Antworten

Und, was denkst du?