Dieses Jahr kann man zum 39. Mal durch die Darmstädter Innenstadt rennen. Damit ist der Darmstädter Stadtlauf einer der ältesten Cityläufe in Deutschland überhaupt. Mit dem 22. Juni hat man auch 2016 wieder einmal den traditionellen Mittwochabend angesetzt. Nur selten musste man vom Mittwoch abweichen. In der Regel war es dann ein Fußball-Länderspiel, das dem Ganzen „in die Quere“ kam.

Dieses Jahr läuft zwar die Fußball-EM, da aber Deutschland an diesem Mittwochabend selbst nicht spielt, sollte es ein angemessenes Zuschauerinteresse geben.

Da die Darmstädter Innenstadt keine riesigen Läuferpulks zulässt, werden die unterschiedlichen Leistungs- und Altersgruppen nacheinander in verschiedenen Läufen auf die Reise geschickt. Um das alles abzusichern und eine freie Strecke zu gewährleisten werden viele Helfer gebraucht. Ich werde dabei sein, wenn auch nicht als Läufer, so aber als Helfer an der Strecke!

Wie wäre es, wenn du auch mitmachst?

4 thoughts on “Darmstädter Stadtlauf 2016”

  1. Hi Manni,
    das war 1989 mein erster richtiger Laufwettbewerb. Das T-Shirt habe ich heute noch…
    Helfer war ich auch einmal.
    Auch wenn die 5km für mich doch eher kurz sind, ist es immer ein Highlight mitzulaufen. Das werde ich auch dieses Jahr wieder tun! Hoffe ich bin fit!

    LG
    Daniel

    1. Lieber Daniel,
      warum solltest du bis dahin nicht wieder fit sein. Ist ja noch eine Woche Zeit und es sind ja nuuur 5km!
      Auf jeden Fall ist es nicht der 22. Mai, sondern der 22. Juni. Hatte mich vertan, es aber gerade verbessert.
      Sehen uns dann!
      LG Manfred

  2. Ich habe bei dem Lauf zwar nicht mitgemacht, finde es aber Klasse, dass du dich so daran beteiligst. Ich finde Helfer sind sehr sehr wichtig für die Läufer und das ist ein klasse Job!

    1. Liebe Eva,
      danke für die Rückmeldung!
      Für mich gehört es dazu nicht nur Nutznießer zu sein, sondern auch selbst anzupacken!
      Vielleicht kannst du ja nächstes Jahr aktiv teilnehmen. Solch ein Stadtlauf hat seine ureigenen Reize!
      LG Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schau dir das auch an

es geht aufwärts

  … in kleinen Schritten zwar, aber es geht aufwärts!   Nachdem ich schon einige wenige Male in Richtung Frankenstein unterwegs war, wollte ich gestern hoch bis zur Burg selbst laufen. Schön vorsichtig

Was bin ich?

Robert Lembke in Ehren, aber ich meine nicht das heitere Beruferaten, das wohl über 330 x von der ARD ausgestrahlt wurde. – long, long ago … Hier geht es mir um meine Identifikation

radelnde Begleitung

Durch etwas Pech beim Basketball-Sommerprojekt an unserer Schule habe ich am Mittwoch keinen noch so kleinen Laufversuch gemacht, sondern bin zur Läuferherz-Truppe geradelt. Es hatte auch so wieder Spaß gemacht, die Mädels und