Eingetaucht in „reines“ Weiß sieht unsere Umwelt schon viel sauberer und für manch einen auch schöner aus! Aber wenn es bei Null Grad schneit, verheißt das hier in Südhessen in der Regel nix Gutes. In den nächsten Tagen haben wir eher mit Tauwetter zu rechnen, als mit einer allzu dicken Schneeschicht. Mal sehen wie es kommt. So erwarte ich nicht in romantischer Hinsicht eine Wonderworld, sondern „wondere“ mich eher, dass es momentan so anhaltend, wenn auch sehr „feuchten“ Schnee gibt.

 

Alle 5 bis 6 Jahre, oh welch Wunder, gibt es auch hier so viel Schnee, dass er liegen bleiben kann. Manchmal dauert das schneefreie Interludium aber auch länger. Selten haben wir über eine „etwas längere“ Zeit hinweg eine geschlossene Schneedecke! Über eine solche Schneedecke zu laufen ist dann wiederum besonders schön!

Gestern abend bin ich in den Genuss gekommen. In der unterrichtsfreien Zeit kann ich auch montags zum Lauftreff fahren. Da sich noch nicht alle „Ehrenamtler“ ihre „Weihnachtsgabe“ abholen konnten, hatte ich einen doppelten Grund ganz dekadent mit dem Auto hinzudüsen. 😉
Vier weiteren, der fleißigen Helfer, konnte ich ihre Longshirts überreichen und dann habe ich mich der 9er-Gruppe angeschlossen. Es war nicht über die ganze Zeit zu genießen, da ich noch meine beiden Fehltritte vom Sonntag abend spürte. Zweimal war ich schief aufgekommen und das hatte ordentlich unterm Innenband „gezwirbelt“! – Insgesamt war es gestern abend trotzdem ein schöner Lauf, den ich zumeist schön kontrolliert laufen konnte, da ja das ruhige Tempo zum Glück immer noch nicht überfordend ist! 😆

 

Hier ein paar kleine Einblicke in unsere verschneite „Welt“:

                         

Tags:

6 thoughts on “Winter(wonder)world”

  1. Lieber Manfred,
    ich mag den Schnee ja gar nicht, aber so frisch gefallen taucht er die Welt schon in ein anderes Licht :-).
    Ein schönes Licht. Und über frischen Schnee zu laufen ist eben auch mal schön. Aber mit dem MTB macht das richtig Spaß.
    Trotzdem, wenn es nach mir ginge, könnte es morgen Frühling werden 😆
    Liebe Grüße und pass gut auf dich auf. Keine Fehltritte bitte 😉
    Helge

    1. Liebe Helge,
      auf frischem Schnee zu laufen ist wirklich ein tolles Erlebnis. Es hat gestern auch Spaß gemacht! 🙂
      Was ich gar nicht mag ist das Tauwetter, bzw. den dadurch entstehenden Matsch und die „versauten“ Klamotten danach. Aber ich nehm es mit, da ich viel zu gerne laufe … also geht es dann einfach raus! 😉
      Ich versuche dabei auf mich aufzupassen! – Achte du aber auch auf dich, auf dem Rad ist es ja so manches Mal gefährlicher!
      LG Manfred

  2. Lieber Manfred,

    da sieht die Schneebilanz bei Euch da unten ja auch nicht besser aus als bei uns in der norddeutschen Tiefebene. Aber immerhin ist ja jetzt gerade weiß, während es hier gerade regnet.

    Sei doch bitte etwas sparsamer mit den Fehltritten, schließlich willst Du Dir das neue Jahr doch noch erlaufen! 😉 Paß auf Dich auf! 🙂

    LG Volker

    1. Lieber Volker,
      vielleicht haben wir unser Schneekontingent damit wieder für ein paar Jahre ausgeschöpft?! 😛
      Ich werde mir Mühe geben und lieber mit anderen Dingen etwas weniger sparsam umgehen.
      Pass du auch auf dich auf!
      LG Manfred

  3. Lieber Manfred, frisch gefallener Schnee zum Laufen – herrlich, nur leider bleibt es nicht so lange so schön weiß, in den Bergen Und/oder unberührter Natur wunderschön, aber in der Stadt – nein DANKE ! Zum Glück haben wir kein Mitspracherecht !

    Dafür stürmt und schneit es wie verrückt hier an der See – und wir gehen trotzdem raus – der Vorteil – man ist alleine ! 😉

    Zwei Fehltritte !! Lass das mal lieber jetzt bleiben ! 😉

    1. Liebe Margitta,
      genau, frisch gefallener Schnee! – Mitspracherecht: das gäbe zuviel Kuddelmuddel bei der Unterschiedlichkeit von uns Zweibeinern! 😉
      Wenn es bei euch wieder stürmt … lass dich nicht fortwehen! Also Bodenhaftung wahren! 😆
      Fehltritte, die brauche ich nicht, aber genauso wenig brauchst du deine Stürze, oder! 🙄
      Passen wir auf uns auf und bewahren wir uns den Spaß!
      LG Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schau dir das auch an

warm laufen

9. Dezember 2017 12 Comments

Für winterliche Bedingungen, oder dunkle Tage habe ich mir eine 10 km Runde auf Asphalt hier in Eberstadt zusammengestellt. Solch eine Runde hat für mich mehrere Vorteile: • geringere Gefahr auf Waldwegen, oder

Mords-Fun – Fun with Boards

8. Februar 2017 6 Comments

Am 6. Februar hat Helge einen Beitrag über den Spaßfaktor geschrieben. Gestern wurde ich sogar im Unterricht auf diesen Spaßfaktor „gestoßen“! Seit dem 1. Februar haben wir einen Hänger von City Skate bei

Unverhofft kommt (nicht) oft!

13. Oktober 2017 8 Comments

In den letzten beiden Wochen kamen nicht viele Kilometer zusammen, da mich eine Erkältung „heimgesucht“ hatte. – Schreckliches Wort … die Erkältung ist aber wirklich zu mir nach hause gekommen! Erstaunlicherweise bin ich