Frühlinganfang

Von in 2019 16 Kommentare , ,

Eigentlich ist es bei uns ja schon länger frühlingshaft und der meteorologische Frühlingsanfang am 1. März ist schon 3 Wochen her, aber der astronomische Frühlingsanfang war erst jetzt. Fast pünktlich war die Sonne wieder stundenlang draußen. Der Wind hat sich längst gelegt und die Natur sprießt!

Die niedrigen Temperaturen im Winter und die längere Dunkelheit stören mich wenig. Manchmal nervt eine lange, oder längere Nässeperiode. Schneematsch ist uns erspart geblieben, hatten wir doch nur einmal für kurz sowas Weißes zu liegen. Aber die Zeit ist toll, in der die Pflanzen aufknospen und Blumen, Büsche und Bäume um die Wette strahlen und ihre tollen Farben zeigen! Und diese Zeichen des Wiedererwachens mit diesen tollen Farben und Formen, die mag ich! 🙂

Dazu gehören auch meine Lieblingsbaumblumen! 😆

  

Und da ich in einer warmen Region wohne, kann ich manchmal drei solcher schönen Baumblüten in einem Jahr bewundern! 😎

Andere „Botschafter dieser Art“, wie unsere Mandelbäumchen, sind natürlich nicht minder schön:

  

Oder diese gelben Farbtupfer:

  

Auch wenn letztere für Allergiker nicht unbedingt nur Positives mit sich bringen sind sie schöne Frühlingsboten!

Ach … gelaufen bin ich diese Woche ja auch noch! 😛
Sonntag ging es recht zügig auf einem kleinen Umweg zur und um die Burg. Das Tempo und die hm waren schon etwas schlauchend, trotzdem habe ich Montag nach dem Einrollen auf der Runde mit meiner Frau 12 ziemlich schnelle km draufgesetzt. Dienstag war ich dann so vernünftig mein re. Innenband nicht zu sehr zu strapazieren und habe „nur“ meine Frau auf ihrer Runde begleitet. Auch gestern habe ich die Vernunft walten lassen und bin im REKOM-Tempo 9 km schön geduldig vor mich hingetrabt. – Und wenn ich nicht zu kaputt bin steht heute einem Besuch beim Lauftreff nichts im Wege! 🙂

16 Kommentare

  1. Elke |

    Lieber Manfred,
    ja, das ist so die Zeit des Jahres, wo man die Veränderungen in der Natur sehr bewusst wahrnehmen kann. Ich finde das auch immer sehr reizvoll, die ganzen Blüten, bald auch das frische Grün, beim Laufen bewundern zu können. Das hat so etwas Positives, Aufbauendes und passt doch optimal zu langsamen Läufen!
    Liebe Grüße
    Elke

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Elke,
      ja, es hat etwas Positives und Aufbauendes! 🙂
      Lass es uns nutzen und wenn wir uns nur genießen und mit einem guten Gefühl in den Tag starten!
      Heute haben wir wieder Sonne pur!
      LG Manfred

      Antworten
  2. Volker |

    Lieber Manfred,

    bei uns blüht es auch vielfach. Allerdings fühlt es sich einfach noch nicht nach Frühling an. Nach den sehr warmen Tagen im Februar ist es meistens (naß-)kalt und windig. Da darf der Frühling gerne noch ne Schippe draufpacken. Wird er aber sicher auch machen, er fängt ja gerade erst an 🙂

    Läuferisch bist Du wieder gut im Tritt ohne die Vernunft außer Acht zu lassen, sehr gut! 🙂

    LG Volker

    Antworten
    • Manfred |

      Lieber Volker,
      ja, läuferisch versuche ich gerade wieder gut in den Tritt zu kommen. Alle die mir ans Bein gep..k… haben, sollen mich am Abend in Ruhe lassen! 😛 (Ich fornuliere es lieber mal vorsichtig! 😉 )
      Nach diesen warmen Februartagen knallt die Sonne heute wieder mal so richtig runter. Da darfste momentan (Freistunde) nicht hinter Glas sitzen! 😎 Und die armen Abiturienten brüten heute über ihrer letzten Klausur! 🙁
      Auch bei euch wird der Frühling noch ne Schippe drauf legen! Versprochen! … und der Sommer dann … nicht zu kanpp! Mal sehen, wie wir dieses Jahr stöhnen und ins Schwitzen kommen werden! 🙄
      LG Manfred

      Antworten
  3. Christian |

    Lieber Manfred,

    was die Baumblüte betrifft, seid ihr wohl schon etwas eher dran, bei uns gibt es bislang nur wenig zu bestaunen, aber spätestens am kommenden Wochenende wird sich das sehr wahrscheinlich ändern. 😊
    Sehr vernünftig machst Du das mit der Laufbelastung…auf den Körper hören kann nicht jeder

    Salut

    Antworten
    • Manfred |

      Lieber Christian,
      manchmal versuche ich Gas zu geben, vorausgesetzt eine innere Bereitschaft ist da, aber dann merke ich momentan, dass das nicht 3 – 4 Tage hinter einander so geht. … und weil ich will, dass ich noch einige Jährchen ganz gut laufen kann, drücke ich auch mal bewusst auf die Bremse! 😉 Also danke, ich versuche mein Bestes! 🙂
      Im Durchschnitt soll wohl der Breisgau die wärmste Gegend Deutschlands sein, aber Südhessen mit seiner Bergstraße ist wohl nicht viel dahinter! Dafür haben wir gar nicht so viel von den richtig (trockenen) kalten Tage, die ich ja auch liebe. Wir nehmen es so, wie es kommt! 😉

      Salut

      Antworten
  4. regenfrau |

    Lieber Manfred,
    da hast du ja fleißig die Blütenpracht eingafangen! Wunderschöne Bilder!! 😀
    Die Veränderungen in so kurzer Zeit sind in dieser Jahreszeit in der Natur wirklich faszinierend. Schön, dass es viele Menschen gibt, die das genießen und würdigen können. 🙂

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Doris,
      da musste ich gar nicht mal so „auf Fang gehen“! Die meisten dieser tollen Pflanzen wachsen ganz in der Nähe! 😉 Schön aber, wenn es gefällt!
      Ich kann dann vor allem meine Magnolien genießen! 😆
      LG Manfred

      Antworten
  5. Anne |

    Lieber Manfred,

    Frühling? Welcher Frühling! Ich hoffe, am Wochenende geht’s hier mal richtig los! So bunt und blühend wie in Hessen ist es hier längst noch nicht. Nur ein paar zarte grüne Spitzen. Auf deinen Bildern kann ich mir immerhin schon Vorfreude holen.

    LG
    Anne

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Anne,
      ich hoffe auch für euch, dass es bei euch bald so richtig losgeht! Da gibt es (leider) regionale Unterschiede, aber Vorfreude ist ja auch nicht zu verachten! 😉 Also bleib geduldig!
      LG Manfred

      Antworten
  6. Helge Orlt |

    Lieber Manfred,
    yippey!!! Der Frühling!!! Und du hast ihn so schön eingefangen 🙂
    Tolle Bilder.
    Ich liebe den Frühling.
    Du scheinst dich zum Glück wieder gut erholt zu haben und die Läufe werden schneller und länger 🙂 .Wahrscheinlich ist dein 9 km REKOM Tempo immer noch schneller als mein Wettkampftempo 😆
    Es fällt aber auch alles leichter wenn der Frühling kommt. Es fühlt sich alles so beschwingt an.
    Lass uns den Frühling genießen
    Liebe Grüße
    Helge

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Helge,
      so langsam greift es! 🙂 Ich versuche u. a. auch über erhöhte Umfänge langsam wieder rein zu kommen.
      Ich kenne dein WK-Tempo nicht! 😉
      Ja, lass uns genießen! Bei uns ist heute Sonne pur und momentan (12 Uhr) schon 17 Grad.
      LG Manfred

      Antworten
  7. ultraistgut |

    Lieber Manfred, und jetzt komme ich auch noch, war ein paar Tage “ außer Haus „.
    Wenn ich die Bilder sehe, dann erinnert mich das an etwas, was ich schon lange nicht mehr erlebt habe, hier ist noch Winter, langsam fangen die Osterglocken zu blühen an, die ersten Knospen zeigen sich, wir haben um die 8 – 9 Grad, noch keine Spur von Frühling, aber das weiß ich ja, dass wir immer wesentlich später dran sind als ihr dort unten.

    Schöne Zeit, ich liebe es auch – und irgendwann wird es auch bei uns……………irgendwann……………bis dahin…………pass gut auf dich auf !

    Und das mit dem Laufen wird auch………freut mich für dich – tut einfach nur gut !

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Margitta,
      ja, wie jede Jahreszeit so hat auch jede Region ihre Vor- und Nachteile. 😉
      Eure Osterglocken sind damit dieses Jahr eher mit Ostern abgestimmt, sprich näher dran. Mal sehen, ob unsere dann schon verblüht sind?! 🙂
      Genieße die Zeit, eure Nähe zur See genießt du ja sowieso! 😆
      Ich bemühe mich auch weiterhin auf mich aufzupassen!
      LG Manfred

      Antworten
  8. Anna |

    Lieber Manfred,
    oh wie schön!! Davon können wir hier oben nur noch träumen… Hier liegt das weiße Zeugs immer noch vor der Haustüre – aber zumindest schmilz und tropft es überall ordentlich!
    Einfach herrlich in der Umgebung laufend unterwegs zu sein – außer man ist allergisch natürlich…
    Liebe Grüße Anna

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Anna,
      Träume haben doch auch was! 😉
      Trotz meiner Allergie bin ich gerne draußen, auch in der Zeit, in der es besonders viel juckt! Aber gegen die richtig schönen Blüten, wie z. B. Mandel- und Magnolienblüten bin ich ja zum Glück nicht allergisch! 🙂
      Dann wünsche ich euch, dass das weiße Zeugs bald verschwindet!
      LG Manfred

      Antworten

Und, was denkst du?