Der Besuch des Stasi-Museums während unseres letzten Berlin-Aufenthaltes hat mich ganz anders nachdenklich gestimmt. Deshalb habe ich wieder einmal einen Beitrag auf meine Seite >By the way< gesetzt. Es hat ja auch wenig mit der Lauferei zu tun.

Solltest du Interesse haben, klick dich dorthin:

Farbe bekennen, lohnt sich das?

6 thoughts on “auch das war mal Berlin”

  1. Lieber Manfred, auch ich war in einem Stasi-Museum hier in unsere Nähe, es hatte mich damals schwer geschockt, wozu Menschen in der Lage sind und waren, und es hat mich noch tagelang beschäftigt.

    Nachdenkliche Grüße

    1. Liebe Margitta,
      ja, als „normal Sterblicher“ kann sich sowas einfach gar nicht vorstellen! – Fatal wäre aber, wenn man meinte, dass die Filmemacher in Krimis übertreiben.
      Zumindest sollte es uns bewusst bleiben, ob man was machen könnte, wenn … ???
      Ein ebenso Nachdenklicher …
      LG Manfred

    1. Lieber Volker,
      bitte gerne!
      Es brannte mir irgendwie auf der Seele!
      … und es ist anschauenswert! – Nimm dir, nehmt euch Zeit mit!
      LG Manfred

  2. Lieber Manfred,
    die unrühmliche Vergangenheit eines durch und durch totalitären und freiheitsentziehenden Staats wird in dem Museum angeprangert und vielleicht öffnet es dem Einen oder Anderen die Augen. Denn es gibt wieder Bestrebungen – nur diesmal von rechts – die Bürger zu verunsichern und letztendlich mit unwahrem Gedankengut zu blenden, so dass eine Kontrolle und Schrecken in dem Maße, wie es die Stasi ausgeübt hat, wieder möglich ist…deshalb hat der Text des letzten Bildes wieder mehr Bedeutung als je zuvor. In diesem Sinne…

    Salut

    1. Lieber Christian,
      vielen Dank für das gute „Resümee“!
      Wie schon gesagt: es lag mir auf der Seele! – Manches schlucken wir zu schnell und Studenten haben z. B. keine Zeit mehr Fachschaftsarbeit zu machen. So fällt dann ein „vernünftiges Einmischen“ immer mehr unter den Tisch. 😥
      Salut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schau dir das auch an

Glockenturm

31. August 2023 12 Comments

Unsere ältere Enkelin liebt den Klang von Kirchenglocken! Wenn sie hier ist, wird das Fenster geöffnet, um das 18-Uhr-Geläut besser zu hören! Der Glockenturm (quasi ohne Kontakt zum Kirchengebäude) ragt keine 200 m

Ostern 19

22. April 2019 16 Comments

Eigentlich wollte ich gestern um 6.00 Uhr am Treffpunkt sein. Freunde unserer Kirchengemeinde ComingHome hatten wieder einen Spaziergang organisiert, bei dem wir an die Auferstehung Jesu denken und den Sonnenaufgang genießen wollten. Das

ON the Frankenstein

31. Oktober 2017 10 Comments

Ha, so drücke ich im besten „Schüler“-Englisch gleich zwei Dinge mit drei Wörtern aus! Sonntags laufe ich ja sehr gerne meine Frankenstein-Runde. Da es am 22. Oktober so gut mit meinen neuen Tretern