Warum denn immer nur die runden oder geraden Zahlen feiern? 😆

Noch im November wusste ich nicht, wie es mit meiner Fitness weitergeht und natĂŒrlich konnte ich da auch noch nicht ahnen, ob und wann ich die nĂ€chste ‚Schallmauer‘ ĂŒberlaufen kann! 🙂 Woher auch, bin ja kein Hellseher! 😛

Plötzlich hab ich 5 LĂ€ufe pro Woche verkraftet, schon 2 x mal nacheinander! Seit April ist mir’s nicht mehr gelungen. Zudem konnte ich beim 4. Lauf der 2. Woche recht schnell laufen. Das wiederum hat zum letzten Mal im Januar ’23 geklappt.

So sah’s auf meiner Uhr aus. Auf den km 2 bis 11 war ich sogar 5 Sek. schneller als im Januar: 57:32 Min. Das ist jetzt nichts Besonderes, aber immerhin ein Grund einen Dank nach oben zu schickcn! 🙂 Gestern trottete ich sehr mĂŒde ĂŒber ne 11er-Strecke, dadurch wurden es exakt 1991 km, die ich bisher 2023 geschafft habe!


Verschnaufpause am Grab der Schwiegereltern đŸ˜„

Damit sollte die nĂ€chste, eigentliche Schallmauer zu knacken sein, da ich bestimmt noch 9 km in diesem Jahr laufen kann! … und liefe ich die nĂ€chsten 3 Wochen mit gleichem Umfang weiter, könnte ich Ă€hnlich viele Kilometer schaffen, wie 2022. Möglicherweise reizt mich aber der Silvesterlauf in Griesheim zu sehr, dann wird in der letzten 2023er-Woche getapert, um an Silvester einigermaßen ausgeruht unterwegs sein zu können!

Mal sehen … ich werde dann berichten! 🙂

8 thoughts on “eins-neun-neun-eins”

  1. Man hört quasi deine Freude ĂŒber den Bildschirm, dass es wirklich konstant aufwĂ€rts mit dir geht – es sei dir von ganzem Herzen gegönnt. Ein wahrlich gutes GefĂŒhl, wenn es lĂ€uft und besser und besser wird.

    Und das mit Griesheim wird bestimmt, ich denke, du wirst nicht widerstehen können, und dann fÀngt das neue Jahr einfach nur gut an !!

    Also, schön aufpassen, vorsichtig sein…..und dann………………. Viel GlĂŒck weiterhin !

    1. Liebe Margitta,

      ich hab ja auch in den Bildschirm hineingelacht! 😆 Schön, dass es ‚drĂŒben‘ auch ankommt! 😉

      Besser und besser laufen, ja, das wĂ€re schön! Momentan bin ich ein bisschen mĂŒde, aber das hĂ€ngt wohl auch mit einem umtriebigen Wochenende zusammen und auch damit, dass ich dadurch 3 NĂ€chte nicht so gut geschlafen hatte! – Griesheim, es könnte passieren und ich laufe dann wirklich dort den Silvesterlauf. Es wĂ€ren ja nur 10 km … und wenn es dann nicht so gut liefe, wĂ€re es auch bald vorbei! 😛

      Ich werde auf mich aufpassen, versprochen!
      An die See liebe GrĂŒĂŸe Manfred

  2. Lieber Manfred,
    fĂŒr dich mag es eine niedrige Zahl sein, aus meiner Perspektive prima. Na klar wirst du da noch ein wenig draufpacken. UND in Griesheim laufen!
    Go, Manfred, go! Und viel Spaß dabei!
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Elke

    1. Liebe Elke,

      niedrig ist relativ! 😉 In den letzten Jahren habe ich mich eher an dieses Niveau gewöhnt! 😆 Aber natĂŒrlich bin ich froh und dankbar, dass ich es gerade heute geschafft habe: 2.000 km in 2023!!! – Ein paar Kilometer werden jetzt bestimmt noch dazukommen!

      … und Griesheim, wie im Kommentar bei Margitta geschrieben, könnte es passieren und ich laufe dann wirklich dort den Silvesterlauf. 10 km sind ja auch recht schnell vorbei! 😛

      Go, go, go – wir laufen immer weiter! Yes! 🙂
      Liebe GrĂŒĂŸe Manfred

  3. Congratulations, lieber Manfred!
    Ich lese gerade, dass du inzwischen auch die schöne 2’000km-Marke geknackt hast. Wunderbar!
    Mal sehen, heute ist der 12.12…. dann noch eine Taperwoche…. das wird bestimmt ĂŒber 2’050km, vielleicht sogar 2’100km?
    Viel Spass weiterhin und liebe GrĂŒsse aus dem sonnigen Cape Town!

    1. Liebe Catrina,

      vielen Dank dir! 🙂

      Ja, eine erste schöne Marke habe ich noch deutlich vor Weihnachten gepackt! Wenn es normal lÀuft, also nix dazwischen kommt, sollte ich die 2.100 km noch schaffen. Mal sehen, was kommt und ob ich Griesheim laufe?!

      Aus dem recht milden, aber bewölkten Darmstadt (9°)
      liebe GrĂŒĂŸe Manfred

  4. Haha, lieber Manfred, ich hatte mal einen Blogbeitrag mit dem Titel „1991“ in Zahlen, der hatte aber ein ganz anderes Thema 😀

    https://deichlaeufer.wordpress.com/2015/08/24/1991/

    2.000 Jahreskilometer waren fĂŒr mich ein paar Jahre ein magisches Ziel. Aus heutiger Sicht werde ich sie nicht mehr anstreben. Hauptsache ĂŒberhaupt regelmĂ€ĂŸig einigermaßen Strecken laufen können. Aber fĂŒr Dich ist es ein Meilenstein zu alter Fitness und es freut mich sehr, dass Du wieder in diesem Umfang dabei bist. Seit dem Berlin-Marathon vorbei ist lĂ€uft es bei Dir doch richtig gut, oder?

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Volker

    1. Lieber Volker,

      interessant, solch ein Beitrag und das Foto dazu! 😛 Ich guck mir aus diesem Jahr lieber die Bilder unserer damals kleinen Tochter an! Die sind sĂŒĂŸer und erfreuen mein Herz! 😉 … und heute können wir die Bilder der Tochter mit denen unserer Enkelinnen vergleichen!

      2.000 km im Jahr mĂŒssen auch nicht sein! Wichtig ist, dass wir einigermaßen fit sind und bleiben. Dazu können ja auch Radtouren und Schwimmeinheiten beitragen! – NatĂŒrlich hoffe ich fĂŒr mich, dass ich ein StĂŒckchen in Richtung alter Fitness kommen kann. Es lĂ€uft noch nicht ganz seit Berlin wieder besser, aber seit ein paar wenigen Wochen. Im November hatte ich angefangen den Umfang zu erhöhen. Die letzten 2 Wochen liefen richtig gut, diese Woche kamen sehr viele ‚Zusatztermine‘ rein, so dass wir gestern und vorgestern jeweils den ganzen Tag auf Achse waren.

      … aber ich bleibe natĂŒrlich dran … wenn ich von ErkĂ€ltungen verschont bleibe!
      Liebe GrĂŒĂŸe Manfred

      P.S.: Habe den Link noch in deinen 1. Kommentar eingefĂŒgt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schau dir das auch an

LĂ€uferherz-Trail 2023

21. Februar 2023 12 Comments

Es war wieder einmal soweit! Ein Trailevent vom LĂ€uferherz und ich konnte dabei sein! 😆 Das letzte Event war im Januar angesetzt gewesen, aber Stephan hatte leider erkĂ€ltungsbedingt absagen mĂŒssen! Diesmal hat es

ideenreich

27. MĂ€rz 2023 10 Comments

Da laufe ich vor Kurzem wieder mal meine Nahostrunde. Am Ende geht es bergab, zuerst auf dem Weinweg, der dann in den Steigertsweg ĂŒbergeht. – Anfangs verlĂ€uft der Steigertsweg noch eine Weile zwischen bewirtschafteten

zum Quadrat

17. September 2023 18 Comments

Zahlenexkurs: Diesmal dauerte es etwas lĂ€nger, um die nĂ€chste Quadratzahl zu vollenden. Abgesehen davon, liegt es in der Natur der Sache, wird doch der Abstand von Quadratzahl zu Quadratzahl immer grĂ¶ĂŸer, wenn auch