Nach einer Hockey-Fortbildung am letzten Montag hatte ich noch ein gutes Gefühl. Schon am Dienstag meldete sich aber mein Knie, da der Tag belastender war als sonst. Erst war wieder das Ziehen am Innenband. Nachdem sich das über zwei Tage hinweg ein wenig beruhigt hatte, war das Knie am Freitag erstmalig wieder deutlich dicker als sonst. – Keine gute Woche fürs Knie … insgesamt war es wohl doch zu viel. – Ein Glück, dass das Wochenende vor mir lag!

 

In dieses Wochenende startete ich nach anfänglichem Frust gemäß der hessischen Aufmunterung:

geb net uff

Am Sonnabend ließ ich es richtig ruhig angehen. Die Ruhe tat gut und die Schwellung ging zurück. Gestern gab ich mir einen Ruck, nutzte das warme Frühlingswetter und machte mit meiner Frau einen schönen Spaziergang. Da sich das Knie während des ganzen Spazierganges überhaupt nicht meldete, wagte ich mich am frühen Abend in den Keller. Entspannt und in Ruhe spulte ich auf der Rolle noch ein paar „Kilometer“ runter. Es tat so gut wieder in Bewegung zu sein, auch wenn ich nicht wirklich ins Schwitzen gekommen bin.

Trotz des Frustes am Freitag war das gestern doch wieder ein Startsignal in ein langsam und in kleinen
Schritten (und hoffentlich stetig) zunehmendes Bewegungstraining!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schau dir das auch an

same procedure …

Schon letztes Jahr habe ich in einem Beitrag über >Hundstage< beschrieben, wie es mir an heißen Tagen geht: „Ich – auf jeden Fall – leide unter der enormen Hitze. Jedes Jahr sage ich

Im Alter ausdauernder?

Die Frage wird immer wieder einmal gestellt und ich weiß nicht, ob man sie befriedigend beantworten kann. Ich kenne auch keine Untersuchung darüber, die uns Gründe dafür, oder dagegen liefert. Für mich persönlich

Mit Flüchtlingen laufen!

Noch kann ich keine ganze Stunde am Stück laufen. So gehe ich kaum zum Lauftreff. Manchmal zieht es mich dann doch hin, weil ich Freunde wieder sehen möchte. Ab und an ist auch