Nein, ich bin nicht suizidgefährdet! … und nein, ich hör auch nicht mit dem geliebten Laufen auf!

Was es noch gibt?

Ich begebe mich auf eine neue Ebene des Daseins! 🙂 … kurz vor meiner Entrückung! 😉 Naja, das ist jetzt mächtig hoch gegriffen, da ich hoffe noch eine Weile meinem Diesseits frönen zu können! 😛

… und damit beginne ich im Sommer 2020! 😆 … wenn auch ein bisschen vorzeitig, aber ganz ohne Pflichten … naja, private Verpflichtungen werde ich schon einzugehen bereit sein … aber alles andere lasse ich hinter mir … verzichte lieber auf etwas Kohle! 😛

… bin dann mal im Wald! 😉

20 thoughts on “ich mach Schluss”

  1. Lieber Manfred
    Wie, was?
    Du bist frei? Mehr Zeit für’s Laufen!! Mehr Zeit für Freunde und Familie!
    Gratuliere dir!
    Und jetzt wirst du ja sowieso voll beschäftigt sein mit deinem virtuellen ZUT.
    Viel Spass dabei – geniesse die ZEIT!
    Liebe Grüsse aus dem wieder sonnigen Zürich!

    1. Liebe Catrina,

      da ich gestern schön lieb war, scheint auch bei uns heute die Sonne 😛 … aber sie knallt gleich wieder. Momentan 24° – 25°. Es sollen allerdings noch (mind.) 27° werden.

      Zum Glück bin ich heute morgen schon gelaufen, wenn ich auch (am Ende der Woche) ziemlich müde war. Morgen wird pausiert und am Sonntag steige ich in mein virtuelles „Abenteuer“ ein! 😉

      Ja, noch 3 Wochen mit minimalem Unterricht, einer reduzierten Abifeier, Notenkonferenzen und Abschluss“veranstaltung“!

      Nach 33 Jahren, mit 32 Jahren Schulsportleitung darf es jetzt genug sein! 😉

      Mit dem Laufen muss der alte Mann noch vorsichtig sein, da er irgendwie immer noch mächtig müde ist. Dauert wohl noch ne Weile! 😳

      Genießt das WE!
      LG Manfred

  2. Lieber Manfred,
    Du verabschiedest Dich etwa in den Unruhestand? Dann ist mein vollumfänglicher Neid aber sicher! Und ich bin mir auch sicher, dass Du dann keine Langeweile haben wirst!
    Liebe Grüße, und auch Dir ein schönes Wochenende!
    Elke

    1. Liebe Elke,

      bitte nicht neidisch sein, sonst hab ich ja ein gaaanz schlechtes Gefühl! 😥

      Langeweile hatte ich in meinem ganzen Leben noch nicht, weiß gar nicht wie das geht, oder was das ist! Von daher gehe ich davon aus, dass mich das jetzt auch nicht überfallen wird! 😛

      Viel Spaß euch noch in der Schweiz und ebenfalls noch ein schönes Wochenende!

      LG Manfred

  3. Lieber Manfred,
    das geht ja gar nicht, dass so Junggebliebene plötzlich aufhören zu arbeiten!!!
    Also ich finde ja nicht, dass du schon so richtig pensionswürdig wirkst, da fehlt der schlurfende Gang und der müde Gesichtsausdruck. 😉 😆
    Hach, das ist ja toll – ich wünsche dir einen wunderbaren Übergang zum Unruhestand. 🙂

    1. Liebe Doris,

      danke dir für die lieben Wünsche!

      … aber auf dem Amt haben sie mir nix gesagt, dass es bestimmte Eingangsvoraussetzungen gibt! 😉 … und an meinem jungen Aussehen sind meine Eltern schuld … naja, mein Gen“Cocktail“ halt! 😛

      Für den schlurfenden Gang lass ich mir noch 30 Jahre Zeit, sofern ich sie noch habe, so wie mein alter Vater! 🙂

      Jetzt will ich erstmal wieder ein bisschen fitter (weniger müde) werden, dann sehen wir weiter! 😉

      LG Manfred

  4. Lieber Manfred, auf der einen Seite geht die Tür zu, auf der anderen öffnen sich so viele andere. Freue dich, dass du fit und gut drauf bist, da gibt es leider ganz andere Beispiele, wenn man sich nur in der näheren Umgebung umsieht, sicherlich auch in deiner !!

    Freue dich auf ein Leben DANACH, und wenn erst einmal der ganze Schul-Ballast endgültig abgefallen ist, dann kannst du die Witz rauslassen, wie man so schön in Rheinland-Pfalz sagt.

    Auf ein Neues !! ?☘

    1. Liebe Margitta,

      ja, das mit den Türen stimmt und ist ne gute Veranschaulichung! … auch das mit den weniger fitten Zeitgenossen ist richtig. Manche haben es durchaus „eigenverantwortlich provoziert“, andere haben leider Pech gehabt. Ich habe mich trotz mancher Malaissen immer als gesegnet gesehen!

      Danke dir! … auf ein Neues!

      LG Manfred

  5. Nu isse also so weit, lieber Manfred?

    Ich schließe mich Elkes Neid an 😉 Ach was, ich gönne es Dir von ganzem Herzen. Eine wichtige Aufgabe bleibt Dir ja auch noch: Schön gesund bleiben, damit Du die neue Zeit noch viele Jahre genießen kannst!

    LG Volker

    1. Fast, lieber Volker, fast!

      Noch muss ich 3 Wochen überstehen! 😆

      … aber bitte nicht zu sehr neidisch sein, sonst kann ich ja gar nicht genießen. 😉 … und dafür, dass du es mir gönnst, bedanke ich mich ganz lieb! 🙂

      Dieser verantwortungsvollen Aufgabe gesund zu bleiben möchte ich mich mit Nachdruck „hingeben“! 😉 … aber auch anderen Tätigkeiten!

      Du musst aber auch gesund bleiben, du willst dann doch auch was davon haben! 😉

      LG Manfred

  6. Lieber Manfred, Nägel mit Köppen und so, klingt wie eine gut gesackte Entscheidung, freue mich ehrlich für dich! Endlich mehr Zeit zum Laufen und vor allem ein sehr freier Kopf für neue Dinge! Klasse 🙂
    Die letzten paar Wochen gehen fix rum, bleib bis dahin gesund und danach erst recht!
    LG Oliver

    1. Lieber Oliver,

      ja, sicherlich werde ich die letzten Wochen fix überstehen … und vielen Dank für die lieben Wünsche!

      Den Kopf frei kriegen, das ist mir sehr wichtig. Die letzten Jahre waren anstrengend und nervig, nicht nur weil ich älter bin und längere Erholungszeiten brauche!

      Die Entscheidung ist länger gereift und dann muss man es einfach umsetzen! 😉 … und neben der Lauferei ist jetzt mehr Zeit für vieles andere!

      Bleibe auch du gesund!

      LG Manfred

    1. Lieber Christian,

      ich hoffe, dass ich es verdient habe! 😉

      Vertretung ist nicht, das habe ich schon deutlich gemacht. Die Jüngeren müssen auch ihre Chancen und Einsätze bekommen. 😉 Wenn Fragen zu meiner Funktionsstelle sind … gerne … meine Telefonnummer haben sie … sonst will ich unabhängig anderes planen können!

      Machs gut!

      Salut

  7. Lieber Manfred,
    oh wie wunderbar. Da wirst du dann ganz viel Zeit zum Laufen und allem anderem was das Herz begehrt haben! Ich freue mich für dich!
    Und irgendwann in weit entfernter Zukunft werde ich da hoffentlich ebenfalls noch fit landen.
    Liebe Grüße!

    1. Liebe Roni,

      vielen Dank! – Du weißt ja, geteilte Freude ist doppelte Freude! 🙂
      Mal sehen, was das Herz so begehrt?! 😉

      Klar wirst du dort auch mal fit landen! – Die Lauferei ist doch die beste Voraussetzung!

      Übern großen Teich auch
      LG Manfred

  8. Lieber Manfred,
    wow, du hast es quasi geschafft! Ich bin auch bisschen neidisch, aber ich gönne es dir natürlich. Ich glaube jetzt kannst du richtig loslegen 🙂
    Keine Verpflichtungen in der Schule mehr! Yippey.
    Genieße es.
    Ich denke auch nicht, das dir langweilig werden wird 😆
    Liebe Grüße
    Helge

    1. Liebe Helge,

      auch an dich die Bitte nicht neidisch zu sein, sonst kann ich ja gar nicht genießen! 😆

      Aber … doch ich freue mich, auch auf viele Momente mit den Lieben … und der Enkelin natürlich! 🙂

      Langeweile kenne ich ja wie gesagt gar nicht, weiß immer was zu tun, oder zu pusseln! … Schule ade!

      LG Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schau dir das auch an

tolle Aktion

30. August 2020 15 Comments

Da schreibt mir doch Lauftreff-Kamerad und Freund Rafet am 24. Juli 2020 einen Kommentar zu einem alten Beitrag. Er bezog sich auf mein Geschreibsel vom 3. April 2017. Ich hatte etwas zu Wasserstellen

ZUT 2020 – Etappe 2

16. Juni 2020 12 Comments

… und der zweite folgt sogleich … also der 2. Streich des virtuellen ZUT! 😉 Zuerst einmal habe ich heute, passend zum Thema, das alte Shirt rausgeholt. Ich nenne es mal das Mottoshirt

Schutz?

28. April 2020 16 Comments

Ist das wirklich DER Schutz? – Das Tuch vor dem Mund? Ich wage es zu bezweifeln! Ist nicht das Abstandhalten deutlich wichtiger? – Halten junge Leute mit Mundschutz den nötigen Abstand ein? Gestern