neuerliche Abwege

Von in 2021, mal was anderes 9 Kommentare , , ,

Zuletzt war ja so einiges andere auf mich und uns eingestürmt. … und denn war ich auch noch tollpatschig gewesen! 😥

Das Ergebnis: Laufen pausiert, bis ich mich berappelt habe. Schürfwunden sind ja nichts Großes, aber bis die so zu sind und nirgends mehr reiben, ziehen und wehtun … ! – Manchmal helfen da die besten hydrocolloiden Wundpflaster nicht, vor allem, wenn man nicht die ausreichende Größe zuhause hatte! 😛

Da erzähl ich halt mal was anderes! 🙂

In der Zeit meinte nämlich meine Frau: besuch doch das Spiel „auf Schalke“. Ich geh zu Tochter und Enkelin! 😉 Hat ja auch was, bei einem Treffen der 3 Damen aus 3 Generationen stören die Männer dann nicht! 😛 – Jetzt war nur nicht mehr viel Zeit und nicht sicher, ob noch ein Ticket mit Platz im Bus zu haben ist.

Nebenbei: ein ’normaler‘ Fan-Bus kommt nicht in Frage; Rauch und Alkohol im Bus, nein danke! Der SVD 98 hat aber eine Fan- und Förderabteilung (FuFa). Diese FuFa organisiert Fan-Busfahrten für Familien; Alkohol ist untersagt … und geraucht wird nur in Pausen außerhalb des Busses.

Ein Platz im Bus war per Mail schnell organisiert, ein Ticket hatte die FuFa zwar nicht mehr, aber der Ticketshop.

… und dann ging’s los, um 7.15 Uhr am Bölle. Die Fahrt war insofern nervig, als es mit Maske wieder mal zu warm war, aber es war zu überleben! 😆

Inzwischen hat es sich bestimmt herumgesprochen, dass ich breit aufgestellt bin, bzgl. meines Sportinteresses. Ich habe nicht nur fast 50 Sportarten zumindest mal ausprobiert, sondern mir auch schon viele Sportarten live angeschaut … aber wann war ich in „großen“ Fußballstadien? – Auf der Busfahrt hatte ich Zeit zu resümieren! 😆

Ja, April 2019 war ich im Rheinenergiestadion, hab hier davon berichtet. … aber sonst so?

  • 1974 Olympiastadion Berlin: Deutschland gg. Chile 1:0 (Fußball-WM)
  • 1981 Rheinstadion Düsseldorf: Fortuna Düsseldorf gg. Benfica Lissabon 2:2
  • 2016 Coface-, Opel-Arena Mainz: Mainz gg. Lilien: 0:0 und 2:1 (Frühjahr und Herbst)
  • 2017 Alte Försterei Berlin: Union gg. Lilien 3:3
  • 2019 Rheinenergiestadion Köln: Köln gg. Lilien 1:2

Also nicht so viel! – Damit ist nachgewiesen, zu einem richtigen Fußballfan taugt das nicht! 😛 Wenigstens verging die Zeit … und dann, deutlich vorm Spiel, waren wir dort.

Das Stadion, dann von außen, naja, wirkt erstmal nicht so riesig, aber wir kamen quasi von unten:

 

Langsam näherten wir uns und nach der Kontrolle … da wirkte es schon anders. Wahrscheinlich sind schon die „Außentreppen“ höher als unser altehrwürdiges Stadion am Böllenfalltor. 😳

   

Auf dem Sitzplatz im Block erst einmal die Deckenkonstruktion und den Videowürfel bestaunen. Das tat wohl auch ein befreundeter Läufer aus Darmstadt, selbst Architekt! Er mag dieses Stadion und hatte mit der Familie einen Tagesausflug dorthin gemacht. Sie saßen zu viert ganz in meiner Nähe! 🙂

 

Es wirkte hier drinnen nochmal anders. Man könnte denken: „So weit weg, sieht man da was?“

   

Zum einen kann man ein Fußballspiel viel besser verfolgen, als man es glauben mag, zum anderen besucht man ein Fußballspiel auch wegen der tollen Atmosphäre, bei über 51.300 Zuschauern!!! 🙂 Da geht es mir so, wie vielen anderen auch, die sich in ein solches „Abenteuer“ stürzen! 😉

Zum Spiel nur kurz: trotz eines frühen Eigentors ließen sich die Lilien nicht aus dem Konzept bringen, fanden bald zu sich, spielten ihre Konterchancen recht souverän zu Ende, führten zur Halbzeit 2:1 und gewannen das Spiel 4:2! – Wie schon ein paarmal in dieser Saison, zeigte sich das Team aus Darmstadt sehr charakterstark!

Zum Saisonstart war das halbe Team in Quarantäne. Die ersten 2 Spiele, mit Nachwuchsspielern, gingen 0:3 und 0:2 verloren. Dann kamen die Lilien mehr und mehr in Fahrt, haben sich auf Platz 4 vorgekämpft und sind das angriffsstärkste Team der Liga. 31 Tore in 11 Spielen können sich definitiv sehen lassen! 😉

Diesen „Lauf“ des eigenen Teams auch mal in einem Auswärtsspiel live mitzuerleben, hatte sich dann mehrfach gelohnt! – Die obige Liste kann ich jetzt mit folgender Zeile ergänzen:

  • 2021 Veltins-Arena AufSchalke: Schalke gg. Lilien 2:4

… und ganz ’nebenbei‘: 😛 ich habe auch wieder mein 1. Läufchen über 8 km gemacht! 😆

Ein Dank geht an unseren Schwiegersohn, der mir 4 Bilder zur Verfügung gestellt hat! 🙂

9 Kommentare

  1. Catrina |

    Lieber Manfred
    Ah, da ist es also, das schöne Stadion! Sieht wirklich cool aus. Und du hast Recht, die Atmosphäre live zu erleben ist ganz was anderes als vor dem Bildschirm – auch wenn man vielleicht im TV ein bisschen mehr mitkriegt. Ich vergleiche das mit den Leichtathletik Events (Diamondleague), die wir jedes Jahr in Zürich besuchen – live ist einfach besser.
    Ich staune, dass du dich so gut an deine vergangenen „grossen“ Stadionbesuche erinnerst, inkl. Jahr und Ergebnisse. Hast du das irgendwo notiert?
    Gratuliere nochmals zum 8km Läufchen! Schön, dass die verschiedenen Unfälle über Baustellen und Fahrradständer glimpflich abgelaufen sind und du jetzt wieder dabei bist.
    So kann es weiter gehen!

    Liebe Grüsse aus dem sonnigen Cape Town – nach einem erneuten Ausfall seit 10.30h wieder mit Strom!

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Catrina,

      ja, das Stadion hat schon was. Ich weiß aber nicht, ob ich als Fan immer in einem so riesigen Stadion zu Besuch sein wollte. Da ist das Darmstädter „Bölle“ irgendwie heimeliger! (Nächstes Jahr soll auch die Haupttribüne fertig werden. Dann gehen dort immerhin gut 19.000 Zuschauer rein.)

      Ich habe ja schon viele Sportevents verschiedener Sportarten live erlebt. Es ist einfach etwas anderes, so dabei zu sein. Man erfährt immer wieder auch Insider“wissen“, was die Fernsehmoderatoren und Reporter immer weniger „drauf“ haben. Mir wird da viel zu viel geschwätzt! Sprüche klopfen und eine Begleitung ohne Fachwissen (Fachbegriffe), vor allem bei Fußballübertragungen, ist halt in!

      Die Ergebnisse konnte ich mir allesamt gut merken … Zahlen halt! 😆 Wobei … bei den Jahreszahlen … da war ich mir nicht ganz sicher. Das habe ich dann sicherheitshalber nachgeschlagen. Was man so alles im Netz findet! 😳 Die Namen der Stadien wechseln ja alle paar Jahre, je nach Stadionsponsor. Das kann man sich nicht merken, da muss man dann auch recherchieren.

      Danke! – Mein Läufchen ist ein neuerlicher Anfang. Mal sehen, was jetzt so kommt und wie es mit meiner Fitness so wird! 😉

      Aus dem nebligen Darmstadt
      LG Manfred

      Antworten
      • Manfred |

        … und danke dafür, dass du gleich nach eurem Stromausfall auf meiner Seite warst!

        Bleibt geduldig und stark … bei den ewigen Stromausfällen, ihr Armen!

        LG Manfred

        Antworten
  2. Elke |

    Lieber Manfred,
    die Tour war sicher eine schöne Abwechslung! Und die Arena auf Schalke ist ja auch wirklich beeindruckend. Live dort ein Spiel zu erleben, in die Atmosphäre eintauchen können, ist doch ganz etwas anderes, als vor dem TV zu sitzen.
    Und schön, dass du trotz deiner „Kapriolen“ auch noch ein kleines Läufchen hinbekommen konntest! Dann kann es nicht ganz so übel gewesen sein!
    Liebe Grüße
    Elke

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Elke,

      ja, es war eine Abwechslung, auch um auf andere Gedanken zu kommen. – Es ist schon ein riesiges Stadion, in dem manche Mannschaften (2. Liga) auch nicht so zurechtkommen, da sie es nicht gewohnt sind vor einer solchen Kulisse zu spielen. … 51.000 können ja auch ordentlich Krawall machen! 🙂

      Ein neuerlichen Anfang ist gemacht und ich hoffe auf eine lange sturzfreie Zeit. Schürfwunden sind ja an sich nicht so schlimm, aber es kommt darauf an, wo sie sind und ob sie zügig zuheilen wollen.

      Auf ein Neues und
      LG Manfred

      Antworten
  3. ultraistgut |

    So kann man sich auch auf andere Weise das Leben verschönern – Stadion-Besuche mit Action !!! 😉 YEAH !! Genau das Richtige für Fußballfans. Jetzt könnte ich ja sagen, Fußball interessiert mich null, aber ich lasse es lieber und widme meine Gedanken deinem neuerlichen Laufversuch ! Aber jetzt immer schön konzentriert laufen, damit ……………weißt ja……ach ja, das kenne ich leider auch ! 🙄

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Margitta,

      ab und an geht das schon mal, vor allem, wenn es mit der Lauferei nicht ’so will‘! 😛 … man gönnt sich ja sonst nichts! Als Sportinteressierter generell sind Live-Erlebnisse immer wieder mal schön!

      Aber danke für den Fokus aufs Laufen. Ich hoffe erneut, schön konzentriert, ohne Stürze auszukommen. Mal sehen, werde mich bemühen! Wir kennen es leider beide aus schmerzlichen Erfahrungen … deshalb lass uns beide schön aufpassen … und wie sagte kürzlich jemand: „nicht den Manfred machen!“ 😛

      In diesem Sinne
      LG Manfred

      Antworten
  4. Helge |

    Lieber Manfred,
    was muss ich da lesen: du hast dir ganz schöne Blessuren zugelegt? Man man, Manfred, wieso machst du das denn?
    Und dann auch noch zum Fußball gehen 😆
    Aber man kann dir tatsächlich zu Gute halten, dass du wohl kein wirklicher Fan bist. Deine Einsätze lassen sich ja noch an zwei Händen abzählen.
    Also Fußball ist und bleibt ja gar nicht meines. Allerdings kann ich das mit der Stimmung im Stadion gut nachvollziehen. Wir waren sehr große Fans von Frankfurt Galaxy, american football. In Frankfurt im Stadion mit 60000 anderen, das hat schon was. Volksfest-Stimmung 🙂
    Das hat schon Spaß gemacht.
    Es ist toll zu lesen, dass du auch wieder gelaufen bist und ich hoffe doch, dass die Blessuren bald verschwunden sind und vor allem nicht mehr weh tun.
    Pass gut auf dich auf Manfred 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Helge,

      oh, was freut es mich von dir zu lesen! 😉

      Vielen Dank, dass du differenzierst und dadurch – ohne Fan zu sein – nachvollziehen kannst, was da für eine tolle Stimmung im Stadion sein kann! – … ich muss ja auch differenzieren: so richtig erschließt sich mir der Fußballsport, die Anwendung schwammiger Regeln und das Getue von Fußballer nach angeblichen Fouls, nicht so wirklich. Die sollten mal in andere Sportarten, wie z. B. Handball gehen, da würden sie sich ihr Getue aber schnellstmöglich abgewöhnen!!! – Ich gehe aus 2 Gründen gerne in ein Stadion: einen hast du genannt, es ist eine tolle Stimmung, die einen richtig mitreißen kann. Zudem macht auch Spaß zu verfolgen, was gerade hier in Darmstadt in den letzten 7 – 8 Jahren entstanden ist! … und das mit relativ wenig Mitteln!

      Danke! – Ja, ich versuche immer wieder aufzustehen, mein Krönchen zu richten und weiterzumachen! 😆 … und wenn ich nicht noooch häufiger die Fallitis 😛 kriege, komme ich auch wieder in Form. Das habe ich ja fast hunderttausendfach in diesem Jahr geübt und z. T. auch geschafft! 😛 Auch bei tieferen Schürfwunden vergehen die Schmerzen recht schnell, wenn man gute und auch ausreichend große hydrocolloide Wundpflaster zuhause hat. Ich hab mir jetzt sicherheitshalber mal einen Vorrat angeschafft! 😛 😆

      Im auf mich aufpassen muss ich noch ein bisschen üben, dann wird es schon wieder! 😆

      LG Manfred

      Antworten

Und, was denkst du?