Sachen gibt es … 😳

Also, normalerweise brauche ich ja nix, um etwas gegen meinen inneren Schweinehund in einem Wintermonat zu unternehmen. Kenne das Tier gar nicht und habe auch sonst keine Haustiere! 😆

Zuerst las ich was bei Doris ĂŒber dieses ominöse NRftW und denn schreibt plötzlich auch Elke was dazu! 😉 Da wurde es höchste Zeit, das mal genauer unter die Lupe zu nehmen!

Nur bin ich mir jetzt noch nicht sicher, ob ich wicked bin! 😛 – Hab wie Elke nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig nachgedacht und mich einfach mal gemeldet! – Ist ja weder gefĂ€hrlich, noch ĂŒbertrieben fordernd. Man muss nur ein bisschen logistisch drauf sein! 🙂

Mal sehen, was es bringt? – Irgend etwas in Richtung des netten Spruches?

Wenn es mit mir lustig wird, warum nicht auch an lustigen Spielchen teilnehmen. Also mach ich da mit und amĂŒsiere mich im Februar mal auf andere Weise! 😆

Gleich heute habe ich 2 LĂ€ufchen absolviert und damit 2 Uhrzeiten abgegolten!


mal einen Überblick andeuten

MĂŒde war ich und bin am Ende des AbendlĂ€ufchens auch noch in ein heftiges Gewitter geraten. Zum GlĂŒck hatte ich es nicht mehr weit, nur kam ich pitschnass und mit kalten HĂ€nden nach Hause. – Bin gespannt, was die LĂ€ufe zu den anderen Uhrzeiten so mit sich bringen! 😆

10 thoughts on “NRftW”

  1. Lieber Manfred
    Wunderbar!! Als ich deinen Kommentar bei Elke las (oder war es bei Doris?) wusste ich, dass es nicht mehr lange dauern wird, bist du mitmachst. Finde ich super!!
    Das ist ja jetzt schon ein richtiger Blogger-Event! Das nÀchste Mal bin ich bestimmt auch dabei.

    Zwei Uhrzeiten und ein Wochentag hast du schon. Ich bin gespannt, wie es wird mit den nĂ€chtlichen LĂ€ufen. Deine Frau hĂ€lt dich noch nicht fĂŒr bekloppt… aber bald! 🙂
    Viel Spass!
    Liebe GrĂŒsse aus dem angenehm frischen und sonnigen Cape Town!

    1. Liebe Catrina,

      soso, du verfolgst die Kommentare der Bösen? 😆 Ich hatte es mir vorher gar nicht so recht durch den Kopf gehen lassen … ja, dann war es nur noch ne Frage der Zeit. 😉

      Ein zarter Anfang ist gemacht. Aber meine Frau sieht das recht ‚leidenschaftslos‘ nach dem Motto: „Wenn ich da nicht mitmachen muss! … und du hast wieder mal ein Ziel.“ 😛 … und bzgl. der Nachteinheiten hĂ€lt sie mich schon fĂŒr bekloppt, aber sie weiß ja, dass ich da schon so einiges hinter mir, bzw. geschafft habe. 🙂

      Nach einem Gewitter mit Graupelschauern gestern Abend haben auch wir einen fast wolkenlosen Himmel.
      Liebe GrĂŒĂŸe Manfred

  2. Spielchen in der Corona-Zeit – oder gab es diese Art von auch schon frĂŒher ??

    Wenn es Spaß macht, warum nicht, dann kannst du deine viele freie Zeit jetzt noch besser nutzen, dich dann mit Gleichgesinnten austauschen. Bestimmt gut fĂŒr Leute, die nicht so leicht aus den Puschen kommen – oder ?

    Habe noch nie an solchen virtuellen LĂ€ufen teilgenommen – und – ehrlich gesagt – es reizt mich auch nicht, aber jedem Tierchen sein PlĂ€sierchen, gell ?

    Dann lauf mal schön, viel Spaß, ist ja auch egal wie- Hauptsache DASS !!

    In diesem Sinne – die Ostsee lĂ€sst stĂŒrmisch mit Sonne grĂŒĂŸen

    1. Liebe Margitta,

      dieses Spielchen (NRftW) gab es seit 2019, kann aber jetzt einigen vielleicht doppelt helfen.

      Außer Elke und Doris kenne ich keine Gleichgesinnten und da ich nicht in den sozialen Medien unterwegs bin, ist es auch nicht mein Hauptfokus. Ich wollte einfach mal wieder was VerrĂŒcktes machen, auch wenn ich normalerweise ganz gut aus den Puschen komme!

      … und wie gesagt, es ist ein Spielchen und weniger ein virtuelles Laufen, schon gar nicht gegeneinander. Man sammelt halt nur gemeinsam seine ‚Einheiten‘! … aber klar: jedem Tierchen sein PlĂ€sierchen! 🙂

      Interessant wird nĂ€mlich eine einzelne, kurze Nachteinheit, die nicht aus einem Lauf heraus ‚durch‘ die Nacht geht. Aber vielen Dank, ich werde meinen Spaß haben, garantiert!

      Hab mir gerade wieder ein Kurzvideo von der stĂŒrmischen Ostsee angeschaut!

      Liebe GrĂŒĂŸe zurĂŒck Manfred

  3. Lieber Manfred,
    herzlich willkommen im Kreise der bös Bekloppten 😉
    Ich finde, das ist doch eine richtig schöne Herausforderung der besonderen Art. Bin gespannt, wie es dir ergehen wird.
    Ich jedenfalls sehe da (fast) schon ein Loch, in das man nach dieser Challenge fĂ€llt 😉 Egal, Hauptsache man stolpert nicht ĂŒber ein Loch im Asphalt…
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Elke

    1. Liebe Elke,

      vielen Dank fĂŒr den Willkommensgruß! 🙂

      Dass ich bekloppt bin, weiß ich ja schon lĂ€nger, jetzt bin ich halt bös bekloppt … kann ich auch mit leben! 😆

      Ja, da sind einige schöne Herausforderungen dabei. Bin mal gespannt, wie ich durch die NĂ€chte komme, wenn ich nur einzelne, kurze Einheiten nachts absolviere und nicht wegen eines Ultras durch die Nacht laufe! – Über das DANACH habe ich noch gar nicht nachgedacht und ob ich dann in ein Loch falle. Eigentlich kann ich es mir nicht vorstellen, da ich dann ja an die VerlĂ€ngerung meiner Einheiten gehen will!

      Aufpassen sollten wir auf jeden Fall bei unseren NachtlĂ€ufen! Ich habe keinen Bock darauf, wieder meiner November-Fallsucht nachzukommen! 😛 – Du bist auf jeden Fall sehr fleißig dabei, aber wenn ich jeden Tag so in etwa 2 Einheiten mache, bin ich schon in 12 Tagen durch. Dann kann ich ja etwas nachholen, falls mal eine Einheit ausfallen musste! 😉

      Bin auch weiterhin gespannt, wie es euch ergeht!
      Liebe GrĂŒĂŸe Manfred

  4. Und noch einer mit dabei! Ich finds gut, ihr habt Spaß und ich leider keine Zeit fĂŒr solche Aktionen 🙂
    Viel Spaß auf jeden Fall, ich verfolge tĂ€glich die Ergebnisliste. Da gibts schon 100%er! Unglaublich …
    LG Oliver

    1. Lieber Oliver,

      mit ein paar Tagen Verzögerung noch dafĂŒr entschieden. Spaß macht es und es sind mal ‚Herausforderungen‘ ganz anderer Art. Hab ja schon vieles gemacht, aber zu einer jeweiligen Nachtstunde extra antreten, das war noch nicht dabei! 🙂

      Danke, so wissen wir auch um Interessierte. Manche sind ziemlich fleißig. Ich versuche mein Kernprogramm auf 2 Wochen zu verteilen und dann wird geguckt, welche LĂŒcken zu fĂŒllen sind. Auch das zu organisieren macht Spaß, ist nur fĂŒr mich einfacher.

      Liebe GrĂŒĂŸe Manfred

  5. Ach herrje, noch einer. Dann mal ran an die Buletten, lieber Manfred 😛

    Wenn ich gemein wĂ€re, wĂŒrde ich ja sagen, dass ich Dich bei Deinen NachtlĂ€ufen in meine TrĂ€ume mit einschließe. Aber a) bin ich nicht gemein und b) kann ich den Inhalt meiner TrĂ€ume so schwer planen 😉

    Auf jeden Fall wĂŒnsche ich Dir viel Spaß!

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Volker

    1. Ja, lieber Volker,

      noch so’n Bekloppter, der ĂŒberhaupt keine Konstanz in seine LĂ€ufe bekommen will. Vielleicht ist es aber ein Anreiz mit der Fitness einen riesigen Schritt voran zu kommen. Es sind zwar weder lange, noch schnelle LĂ€ufe, dafĂŒr ist die Gesamtbelastung in der Woche sehr hoch. ​Mal sehen, ob es anschlĂ€gt?!

      Ob ich allerdings eine angenehme ‚Traumfigur‘ wĂ€re?

      Danke dir! Auch wenn manche LĂ€ufe schwer werden, Spaß ist immer dabei!

      Liebe GrĂŒĂŸe Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schau dir das auch an

Fibonacci

23. Februar 2022 10 Comments

In Worten: einhundertzwölftausendreihundertachtundfĂŒnfzig, oder 112.358! 😆 Soooo viele Kilometer … 😉 In den letzten beiden Wochen ist ganz schön was zusammen gekommen, deswegen konnte ich schon heute meine Fibonacci-Folge komplettieren. Diesmal habe ich

soziales Engagement

27. August 2018 9 Comments

Auf der Website unserer Schule steht unter „soziales Engagement“: „Lernen spielt sich lebenslang auf allen Gebieten des Lebens ab und geht damit weit ĂŒber notwendiges Fachwissen hinaus. Der Arbeitsmarkt verlangt von den SchulabgĂ€ngern

„Mega“-Hilfe

1. Oktober 2020 10 Comments

Knie und FĂŒĂŸe der jungen Leute sind gerichtet, also kann er wieder steigen! 🙂 Gemeint ist der Megamarsch Frankfurt 2020, der trotz des Virus-Wahns stattfinden darf, sofern nicht noch was passiert … in