Sponsorenlauf 2016 – verbessertes Rekordergebnis

von IN Hilfsaktionen, was war - 2016 2 Kommentare , ,

  Auch dieses Jahr sind weitere Spendeneingänge mehr als nur erwähnenswert! Nach Aussage der Schulleitung landen auf unserem Schulkonto immer noch weitere Spenden. Bisher eingegangen: 30.513,48 EUR!!! Ich finde, dass das ein fantastisches Ergebnis ist. Jedem unserer drei Projekte können wir demnach über 10.000 € zukommen lassen. Somit fließt auch in „Johnnys Stiftung“ wieder eine…

WEITER LESEN

sich nur keine Blöße geben

von IN mal was anderes, was war - 2016 4 Kommentare

Im Beitrag >Herbst< ihres Blogs >Alles auf Rot(h)< schreibt Karina: „Kassandra und ich „trieben“ einen älteren Herren vor uns her, der anscheinend ein Problem damit hatte von Frauen überholt zu werden.“ Ich habe mir nicht verkneifen können in meinem Kommentar folgendes zu formulieren: „Dieser männliche Ehrgeiz immer. – Ich habe es durchaus umgekehrt gemacht und…

WEITER LESEN

Sponsorenlaufergebnis – 1. Hochrechnung

von IN Hilfsaktionen, was war - 2016 2 Kommentare ,

Sponsorenlaufrekorde: Beim diesjährigen Sponsorenlauf des Schulzentrums Marienhöhe sind 645 Läuferinnen und Läufer über 5000 Runden unterwegs gewesen, um für drei Projekte Geld zu sammeln. So viele Aktive waren zumindest letztes Jahr nicht unterwegs und so viele Runden sind auch nicht gerannt worden. Der Schnitt von 7,7 Runden pro Aktivem ist aber in etwa der gleiche…

WEITER LESEN

Sponsorenlauf 2016

von IN Hilfsaktionen, was war - 2016 Bisher keine Kommentare ,

  Wie letztes Jahr möchte ich auch 2016 im Vorfeld auf unseren Sponsorenlauf aufmerksam machen. Es handelt sich um einen Charitylauf des Schulzentrums Marienhöhe. Dieses Jahr laufen wir am 27. September 2016. Dabei ist es unser Anliegen Fitness in den Dienst von Hilfsprojekten zu stellen.   Dieses Jahr laufen wir für drei Projekte: Erstens möchten…

WEITER LESEN

Erstes Training

von IN was war - 2016 2 Kommentare

Lauftreff vom Läuferherz aus. Während all die fitten Mädels und Jungs um Abdel von Anfang an langsam davon zogen, bin ich gestern konsequent bei ruhigerem Tempo geblieben. Drei junge Läufer, die sicherlich hätten vorne mitlaufen können, bevorzugten aber mein ruhiges Tempo. So hatte ich eine nette Begleitung von drei Jungs, die alle meine Söhne sein…

WEITER LESEN