Daniel hat es geschafft!

Da Daniel meine Einträge am häufigsten kommentiert, also ein fleißiger Leser meines Blogs ist, möchte ich ihm einen kurzen Eintrag widmen!

Ich habe Daniel noch nicht gesprochen, weiß aber, dass er erfolgreicher Finisher des K78 beim Swissalpine 2015 ist!

Soweit ich weiß, ist es Daniels erster Ultra im Gebirge! – Herzlichen Glückwunsch!

Dabei konnte Daniel in den ersten 3½ Stunden noch einen richtig guten Schnitt laufen! Allerdings ging es bzgl. der Höhenmeter erst nach der Marathonmarke so richtig los. Wenn auch sein „Stundenmittel“ sank, änderte sich seine Platzierung im „Gesamtranking“ kaum. … und das finde ich beachtenswert! – Sicherlich wurde es hinten raus immer schwerer, aber ich interpretiere, dass er sich seine Kraft insgesamt doch recht gut eingeteilt hat, auch wenn er beim Rennen ein anderes Gefühl gehabt haben sollte.

Tolle Leistung Daniel!

Ich beneide dich ein bisschen, da ich mich dieses Jahr wegen meines Knies zurückhalten muss.

Kaltwasser-Kaiser Daniel, Germany   Daniel beim Wüstenlauf: >100kmdelsahara<

2 thoughts on “Swissalpine Davos 2015”

  1. Hallo Manfred,
    ich bin sprachlos! Und das kommt selten vor……

    Vielen Dank für den netten Blogeintrag. Habe mich sehr darüber gefreut!!!!
    Mir war mein Ranking überhaupt nicht bewusst.

    Grüße
    Daniel

    1. Lieber Daniel,
      gern geschehen! – Ist aber nichts Besonderes für jemanden, der gerne mit Zahlen spielt!
      „Sieh zu“, dass du jetzt nicht in ein Loch fällst! (Keine Bevormundung!)
      Also, bleib dran, auch wenn du jetzt ein bisschen runter fahren kannst und solltest!
      LG Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schau dir das auch an

Die Lilien (nur) als Pausenfüller ?

27. September 2015 2 Comments

Was macht ein aktiver Läufer, den es bei einer noch so kleinen Pause in den „Füßen kribbelt“, wenn er doch wieder aussetzen muss? Nachdem ich mir vielleicht irgend etwas an/unter der Patellasehne (Patellaspitze)

MegaMarsch Sylt

3. November 2022 8 Comments

Verrückte Sachen habe ich gemacht, aber 100 km bin ich noch nicht marschiert. Nicht jeder gute Ultra-Läufer ist bereit sich auf das ’niedrigere Tempo‘ eines Marsches einzulassen. Manche empfinden es sogar als anstrengender.

Sponsorenlauf-Rekordergebnis: 24.713,50 €

10. Oktober 2015 2 Comments

Das ist doch mal ein stolzes Gesamtergebnis! Bei unserem diesjährigen Sponsorenlauf konnten wir unsere Spendengelder um über 20 % gegenüber 2014 steigern. Dadurch kamen 24.713,50 € zusammen. – TOLL! In vier verschiedenen 45-Minuten-Einheiten