guud druff

Von in 2018, mal was anderes 14 Kommentare , , , ,

Bei unserem Lauftreff geht es in vielen Gruppen recht lustig zu. Da werden Sprüche gekloppt, oder es wird auch mal eine Mitläuferin, oder ein Mitläufer veräppelt. Wir sind unterwegs, weil es uns Spaß macht. Ärger brauchen wir da nicht. Uff Arbeet jibts den oft jenug! 😉

Natürlich laufen immer wieder auch Griesgrame (Brummelische) mit, die immer ein Haar in der Suppe finden, bzw. beim Laufen „über jede Wurzel“ des Weges meckern können! Wahrscheinlich haben die Zuhause nix zu melden! Oder die Jören, an denen sie ihren Frust rausgelassen haben, sind aus dem Haus? 🙂

Diese Miesepetrigen oder Motzköppe muss man einfach reden lassen. Man kann ihnen ja das Gefühl geben, zugehört zu haben, sollte sich aber auf gar keinen Fall die Laune verderben lassen. 😉

Mit den anderen kann man scherzen, Nettes und Lustiges austauschen und sich auch mal ernster unterhalten!

Wenn zum Beispiel einer einem Bewässerungsauftrag nachgegangen und wieder an die Gruppe rangelaufen ist, heißt es manchmal: „Ihr könnt das Tempo wieder rausnehmen, er hats doch geschafft!“

Sollte es ihm nicht so schnell gelingen und er kommt nur unter Stöhnen näher, gibt es schon mal „Einen Malus für den Betreuer“!

Eine Grundregel besagt, dass niemand vor den Gruppenbetreuern laufen sollte!

Läufst du aber bei der schnellsten Gruppe mal vor den anderen, kann es passieren, dass sie einfach abbiegen und du must zurück. 😛 Bei einer Gruppe mittleren Tempos heißt es dann eher: „Hast du gleich noch einen Termin?“ – Kapierst du nicht schnell genug, was gemeint ist, wirst du freundlich aufgeklärt, dass wir es nicht eilig haben und nicht auf der Flucht sind!

Unserem Ethos entspricht auch, dass wir immer alle wieder zurück an den Treffpunkt bringen. Aber in der schnellsten Gruppe geht es manchmal ab, wie in einer Trainingsgruppe. Bleibt dann jemand zurück, wird schon mal gefrotzelt: „Ein bisschen Schwund gibts immer!“

Seit ein paar Monaten laufen auch chinesische Studenten mit. Meist in den Gruppen mit dem Stundenmittel von 8 bis 9 km/h. Da war doch neulich einer von ihnen so steif unterwegs, dass der Robojog erfunden wurde! 😉

Und wenn jemand übers Wetter von morgen orakelt, kann er manchmal zu hören kriegen: „Wir glauben Prognosen erst, wenn sich das Wetter dran hält!“

Geht es bei euch, sofern ihr mit anderen lauft, auch so, oder noch viel lustiger zu?

Von Helge weiß man es ja! 😛

14 Kommentare

  1. Volker |

    Lieber Manfred,

    in Bezug auf die Nörgeligen und Meckerheinis bin ich gerade auf einen wunderbaren Werbespot der BVG gestoßen. Hat zwar nichts mit Laufen zu tun, paßt aber hervorragend zum Thema:

    https://youtu.be/tlKhh6HFGdI

    Ansonsten folge ich dem Leitspruch „Spaß muß sein auf der Beerdigung, sonst geht keiner hin“, bzw. das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht 😀

    LG Volker

    Antworten
    • Manfred |

      Lieber Volker,
      Oper selbst ist zwar nicht meins, warum aber nicht mal ein Thema so „herausarbeiten“! 😉 … und es trifft einiges! 😆
      Ja, das Leben ist viel zu kurz, aber die Meckerpötte versauen sich zum Glück auch selbst das Leben. Nur machen sie es leider auch anderen schwer!
      Für uns gilt: Spaß gehört dazu!
      LG Manfred

      Antworten
  2. ultraistgut |

    Lieber Manfred, logisch, “ ein bisschen Spaß muss sein „, auch in meiner Gruppe, in der das gleiche Motto gilt:“ Hier darf jeder laufen wie ICH will “ -und ja keiner vor mir, sonst ………………

    Klar, laufen macht eh viel Spaß, dann noch ein lustiger Haufen zu sein, motiviert auch unsere Gruppe noch zusätzlich.

    In meiner alten Heimat hatte ich eine Gruppe, mit der wir zur Weihnachtszeit aus voller Brust während des Laufens in der Dunkelheit auf freiem Feld alle gemeinsam Weihnachtslieder sangen…….könnte ich hier auch mal machen…..kommt mir gerade die Idee !

    Ansonsten sind die Leute, die mit mir laufen, erfahrungsgemäß alle gut drauf, weil sie es freiwillig und gerne tun.

    In diesem Sinne………………..

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Margitta,
      ohne Spaß wäre es wohl nicht mehr unser Lieblingshobby! 😉
      Man fühlt sich viel eher verstanden und in der Gruppe angenommen!
      … lustig … motiviert … freiwillig und deshalb gerne!
      In diesem Sinne!
      LG Manfred

      Antworten
  3. Anna |

    Lieber Manfred,
    ein bisschen Spaß muss sein 👍 und Ihr scheinen es sehr lustig zu haben bei Euren Lauftreffs 😆
    Da ich immer alleine unterwegs bin kenne ich das nicht… 🙄 Bin alleine aber trotzdem meitens „guud druff“ 😉
    Liebe Grüße Anna

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Anna,
      so ein lieber Mensch, wie du ist doch immer „guud druff“, oder! 😉
      Aber wir haben definitiv in den meisten Gruppen unseren Spaß! Laufen ist doch auch was herrliches!!! 🙂
      … und wie geschrieben, lassen wir die Motzköpp motzen! Schade, dass sie es brauchen! 😥
      Wir holen uns lieber Kraft durchs Laufen, als das wir uns Kraft nehmen lassen!
      LG Manfred

      Antworten
  4. Elke |

    Lieber Manfred,
    ahaaa! Da weiß ich nun nach Berlin, woher Du diese Ader hast! 🙂 Scheint ja eine muntere Truppe zu sein bei Euch. Aber echt jetzt, es gibt laufende Miesepeter und Motzköppe? Hab‘ ich noch nicht wahrgenommen!
    Liebe Grüße
    Elke

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Elke,
      bei eurem rheinischen Frohsinn geht das ja auch nicht zusammen, oder?! 😉
      Zum Glück für dich, dass sie dich in Ruhe lassen! 😆
      Vielleicht sollte ich als Rentner mir meine Gruppen, oder Lauftreffs auch wieder genauer aussuchen! 😳
      … aber war es in Berlin soooo schlimm? 😛
      LG Manfred

      Antworten
        • Manfred |

          Liebe Elke,
          ne, haste nicht, das habe ich jetzt so interpretiert! … naja, um wieder ein bisschen zu „frotzeln„! 😉
          Es sollte halt immer munter und lustig sein und bleiben! 🙂
          LG Manfred

          Antworten
  5. Christian |

    Lieber Manfred,
    da ich meist alleine unterwegs bin, stellt sich dieses Problem bei mir nicht so häufig. Wenn ich mit meiner Frau laufe, macht sie das Tempo und grundsätzlich laufe ich in Gruppen meist schneller als sonst, warum? Weiß ich gar nicht wirklich, wahrscheinlich will ich mir keine Blöße geben 🤣
    Früher beim Lauftreff war mir das alles viel zu kompliziert, die Disziplin war selbst in der langsamen Gruppe nicht besonders anhaltend, was vermutlich an der Leitung lag 😉

    Salut und ich finde ihr macht es richtig

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Christian,
      oh, ich hoffe, dass wir wenigstens ein bisschen was richtig machen! 😉
      Bei uns bleiben die Gruppen recht gut zusammen, diesbezüglich klappt es mit der Disziplin ganz gut. Was die Anwesenheit, bzw. die Regelmäßigkeit angeht, happert es bei so einigen, aber das ist ja deren Sache! 🙂
      Aber alleine laufen hat auch was. Genieße das Alleinesein!

      Salut

      Antworten
  6. Helge Orlt |

    Lieber Manfred,
    ach wie cool … ja, so, genau so, geht es bei uns auch zu 😆
    Egal ob Lauf oder Radgruppe, ohne Scherze geht da nix. Und viele von den Sprüchen bei euch kommen mir sehr sehr vertraut vor.
    Wenn bei uns einer eine Gruppe führt, heißt es auch oft: Wo ich fahre (laufe) ist vorne. Und dann biegt die Strecke halt manchmal einfach irgendwo ab, und alle vorausgeeilten müssen zurück 😆
    In Gruppen sollte es wichtig sein, das tatsächlich auf langsamere Rücksicht genommen wird. Das klappt manchmal, manchmal nicht. Da muss der Führende eben dran arbeiten.
    Aber in 99 von 100 Fällen haben wir richtig Spaß 😀
    Liebe Grüße
    Helge

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Helge,
      na, da würden wir uns wohl auch verstehen und du bei uns, oder ich bei euch würde nicht „auffallen“! 😉
      Die Sprüche variieren natürlich und es gibt auch immer wieder „tagesaktuelle“, sprich der Situation angepasste Sprüche … aber eben lustig! 🙂
      Manche „Altvorderen“ haben (bei uns) vielleicht nicht sooo den Sinn für Humor und wenn was auffällt, „muss“ es meckernd vorgetragen werden! Ts, ts … aber vielleicht haben die auch sonst nix im Leben zu lachen gehabt, oder das Lachen ist ihnen verloren gegangen! – Für solche Leute ist es schwer es wieder zu finden!
      Ich habe mir mal sagen lassen, dass der typisch Deutsche lieber meckert, als lobt! – Aber als Meckerpott, oder Griesgram will ich halt nicht durchs Leben und erst Recht nicht in Rente gehen! 😆
      In diesem Sinne, bleib fröhlich!
      LG Manfred

      Antworten

Und, was denkst du?