4005,6

von IN Hilfsaktionen, was war - 2017 6 Kommentare , , ,

Es ist keine magische Zahl, die ich da voranstelle! … aber so viele Kilometer sind die fleißigen Teilnehmer bei unserem 2017er-Sponsorenlauf unterwegs gewesen! Als Staffel hätten wir Deutschland 2x von Nord nach Süd und zurück durchqueren können … und das Ganze in drei Stunden! 😆 Da ist doch eine ganze Menge an Kilometern zusammen gekommen!…

WEITER LESEN

1. „richtige“ Trainingswoche

von IN was war - 2017 12 Kommentare , , , ,

Irgendwann hatte ich mir mal in den Kopf gesetzt, dass eine Trainingswoche erst dann eine „richtige“ Trainingswoche ist, wenn ich über 60 Kilometer laufe. – Fragt mich nicht warum, ich weiß es nicht mehr. Es kann aber daher rühren, dass ich möglichst 3000 km im Jahr schaffen wollte, na und 3000 durch 50 ergibt halt…

WEITER LESEN

Ehrenamt

von IN was war - 2017 10 Kommentare ,

Was wäre das Vereinswesen, oder allgemein gesagt, „das Soziale Miteinander“ in Deutschland ohne seine Ehrenämtler und seine Aktiven hinter den Aktiven? Ist es somit ein wichtiges Amt, oder nur ein notwendiges Übel? Ich möchte hier mal eine Lanze für das Ehrenamt brechen, denn ohne diese fleißigen Helfer und Helfershelfer würde vieles in Deutschland nicht laufen,…

WEITER LESEN

ihrseidmermorzwischtisch

von IN was war - 2017 8 Kommentare , ,

Ein Kommentar von Anne, unserer Weinbergschnecke, ist der Anlass für diesen Beitrag! 🙂 Ganz empathisch, wie sie so ist, machte sich Anne Gedanken über mein blödes Zieh-Stechen, oder Stech-Ziehen 😉 dass mich immer wieder mal „überfällt“ und dann bei Läufen ordentlich nerven kann. Diese Gedanken äußerte sie unter meinem Beitrag >da blicke einer durch<. –…

WEITER LESEN

Glückskinder

von IN was war - 2017 8 Kommentare ,

Wie siehst du dich? Bist du ein Pechvogel, vom Leben schwer gezeichnet, arm dran, oder einfach nur ein Glückskind? Meiner Meinung nach sind wir Läufer und Läuferinnen einfach nur Glückskinder. Das soll hier jetzt keine Gefühlsduselei sein und werden, sondern eine immer noch recht nüchterne „Bestandsaufnahme“! Wie ich auf diese Idee komme? ____________________________________ In der…

WEITER LESEN

Mein Weihnachtstraum!

von IN was war - 2016 4 Kommentare ,

ICH HABE EINEN TRAUM! dass eines Tages … wirklich … kleine schwarze Jungen und Mädchen mit kleinen weißen Jungen und weißen Mädchen als Schwestern und Brüder Hände halten können. … dass wir eines Tages frei sein werden. …  wenn alle Kinder Gottes, schwarzer Mann und weißer Mann, Juden und Christen, Protestanten und Katholiken Hände halten…

WEITER LESEN

dem Krebs die Hacken zeigen

von IN mal was anderes, was war - 2016 6 Kommentare ,

… das ist doch mal ein Artikel, oder? Wie so oft freitags, habe ich meine Freunde im Läuferherz besucht. Heute hatten Abdel und Stephan zwei Handwerker im Haus, die immer wieder einmal deren Aufmerksamkeit benötigten. In einem solchen Moment sah ich das neue Print-Magazin (06/2016) von Laufen.de ausliegen. Beim Durchblättern stieß ich auf einen Artikel…

WEITER LESEN