wollt mal wieder

Von in 2020, Volks- und Firmenläufe 19 Kommentare , , ,

… ne 10 im Wettkampf laufen 🙂
… aber ich war so unsicher, wie die fallende 10! 😥

„Schuld“ ist ein Trainingslauf mit Alex. Als die anderen über Silvesterläufe redeten … kam mir: „Wäre ich bereit für ne 10?“ … und dann … „Dooch, das muss mal wieder sein!“ – Eigentlich wollt ich nen 10er-Wk erst wieder laufen, wenn ich sicher unter 45 Min. bleiben kann … Alter egal! 😛 Aber Sicherheiten gibt es im Leben nicht, auch über diese ganz kurzen Strecken nicht … also anmelden! 😆
… und was soll ich euch erzählen … nix als die Wahrheit … also wie es war! 😛

Stephan (Läuferherz) hatte mir ne u45-Zeit zugetraut, ich war skeptisch, kenne mich ja auch etwas besser! 😛
Direkt vor dem Lauf fragte mich Tracey, wie ich den Lauf angehen wolle. Aufgrund meiner Unsicherheit sagte ich nur: „Erst lass ich mich mitziehen und dann werd ich sehen, was geht!“, war meine Antwort.

So war ich anfangs schneller: 1. 4:26 Min. – 2. 4:31 Min.
… und hab dann Tempo rausgenommen. Entgegen meiner Befürchtung konnte ich danach gleichmäßig laufen. Ab km 3 lagen nur 6 Sek. zwischen dem langsamsten und dem schnellsten km. … und als mich Freund Tracey bei km 6 überholte und sagte: „Geht doch ganz gut!“, flunkerte ich nur: „Ach, immer diese Hetzerei!“

Kurz vorm Ziel wurde aber mein Ehrgeiz geweckt. Ich überholte einen gleichalten Mitläufer in der Meinung, dass noch einige unseres Alters vor uns waren. So rechnete ich „nur“ mit einer Top-Ten-Platzierung. Nach dem Duschen schaute ich auf die Ergebnisliste und entdeckte mich auf Platz 104 von 310 Teilnehmern. Die Einteilung nach AKs war nicht dabei.

Da ich mir eh noch 2 Stückchen Kuchen und einen Kaffee gönnen wollte, blieb ich zur Siegerehrung. Ist auch schöner, wenn Zuschauer da sind … bis zur AK 60. – Plötzlich war ich nicht mehr nur Zuschauer, sondern wurde als 2. meiner AK aufgerufen! 😳

Mein Silvester-10er war mein 84. 10er und hat den Umfang meines Laufjahres auf 2706 km gehoben. 2019 konnte ich so mit einer schönen, schnellen Standortbestimmung abschließen … sehr dankbar, aber in dem Wissen, dass da noch was geht! 😉

19 Kommentare

    • Manfred |

      Lieber Jörg,
      vielen Dank dafür! 🙂
      Natürlich wird man absolut gesehen nicht schneller, zumal meine richtig schnellen Zeiten fast 30 Jahre her sind! 😳 … aber relativ gesehen geht da schon noch was! 😉 – Aber vielleicht trügt mich auch mein Gefühl … wäre aber nicht schlimm! 😆
      Alles Gute für 2020!
      LG Manfred

      Antworten
  1. regenfrau |

    Lieber Manfred,
    das ist doch mal ein schöner Jahresabschluss(lauf)! 😀
    Gratuliere zum Treppchenplatz – da hatten die 2 Stück Kuchen ja durch aus ihren „Mehrwert“! 😉

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Doris,
      danke ja, dieser Lauf hat mich durchaus sehr zufrieden und auch sehr dankbar das Jahr 2019 abschließen lassen! 🙂
      Der Kuchen hat sich echt mehrfach gelohnt! 😆
      LG Manfred

      Antworten
  2. Catrina |

    Lieber Manfred
    Gratuliere zum 2. Platz in deiner AK! Ist doch ein schöner Jahresabschluss! Was wäre wohl passiert, wenn dein Ehrgeiz ein oder zwei Kilometer früher geweckt worden wäre?
    In Zürich gibt es auch einen 10KM-Silvesterlauf, allerdings findet dieser Mitte Dezember statt und hat Tausende von Teilnehmern. So viel, dass es echt ein Gerangel in den engen Gässchen ist.
    Da ist der Griesheimer Silvesterlauf wohl etwas entspannter.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz!

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Catrina,
      vielen Dank!
      Mit dem 2. Platz hätte ich nie gerechnet … maximal mit dem 5. oder 6. Platz! 🙂 Mehr wäre aber nicht gegangen, da der Erste 4 Minuten weg war. Vielleicht hätte ich meine Form konservieren können, wenn ich keine Knie-Malässen bekommen hätte (mit 58 ging noch ne 41er-Zeit) … aber das sind ja alles Hirngespinste, denen ich nicht nachhänge! Von daher bin ich dankbar, dass ich so gut wieder unterwegs sein kann und darf! 😎
      Der Griesheimer ist recht entspannt zu laufen, hatte aber auch nur gut 300 Teilnehmer! Allerdings musste man auf dem 1. km ein bisschen aufpassen! Da waren wir noch alle zusammen und es ging auf den Waldwegen etwas enger zu! 😉 In allen drei Läufen waren es dann fast 650 Teilnehmer.
      LG in die schöne Schweiz mit ihren tollen Bergen! 🙂 Manfred

      Antworten
  3. Elke |

    Lieber Manfred,
    wow, noch richtig einen raus gehauen, am letzten Lauftag 2019! Herzliche Glückwünsche, super Zeit. Das ist doch eine Perspektive für 2020!
    Liebe Grüße
    Elke

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Elke,
      danke für die Glückwünsche!
      Eine Perspektive ist es … und ich denke auch, dass da noch was ginge. Allerdings ist das ja nicht mein Fokus, will ich doch wieder ins Gebirge auf die Ultrastrecke! Hmm, ob es 2020 gelingt?
      LG Manfred

      Antworten
  4. Oliver |

    Lieber Manfred, ein gutes neues Jahr wünsche ich Dir!
    Der Silvesterlauf klingt nach einem tollen und zufriedenem Jahresausklang, immer wieder schön zu lesen, besonders wenn es unterjährig mal zu zögern und zaudern kam.
    Davon mal ab dass ich dich nicht wirklich auf einem 10er verortet hätte, muss man sich mal vorstellen, AK60 und dann so eine Zeit, da hab ich keine Fragen 🙂
    Mach weiter so, bleib gesund, ich bin gespannt was dieses Jahr so folgt!
    Liebe Grüße, Oliver

    Antworten
    • Manfred |

      Lieber Oliver,
      danke dir für die guten Wünsche, die ich gerne erwidere. Dir mit Familie und allen Freunden alles erdenklich Gute!
      Früher bin ich oft, quasi zu Trainingszwecken, die 10 im Wk gelaufen. So kamen immerhin 84 Läufe zusammen. Allerdings ist das Angebot hier im Rhein-Main-Gebiet auch riesig. – Das du mich auf dieser Strecke nicht so verortest ist aber an sich eine gute Einschätzung. Ich will länger. Da muss man dann auch nicht so „hetzen“! 😛
      LG Manfred

      Antworten
    • Manfred |

      Lieber Markus,
      danke dir!
      Ich hoffe darauf, dass 2020 gut wird! Bin gespannt, wünsche es aber auch dir!
      LG Manfred

      Antworten
  5. Helge Orlt |

    Lieber Manfred,
    wieso warten, wenn man doch auch an Silvester schon beim Laufen Spaß haben kann 🙂
    Das ist eine echt tolle Zeit. Da wird so manch jüngerer bestimmt sehr neidisch sein.
    Herzlichen Glückwunsch. Ein toller Abschluss für dein Laufjahr.
    Und herzlichen Glückwunsch auch zum 2. Platz der AK.
    Noch 10 schnelle KM zur Jahresbilanz hinzugefügt 🙂
    Sehr cool 😎
    Liebe Grüße
    Helge

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Helge,
      herzlichen Dank!
      Nachdem ich im Herbst noch skeptisch war, sieht es jetzt wieder so aus, als käme ich ins Rollen. … und die Jüngeren brauchen nicht neidisch zu sein! 😉
      Jetzt nur für die „Längeren“ aufbauen! 😉
      LG Manfred

      Antworten
  6. ultraistgut |

    Lieber Manfred, zum Jahresabschluss noch ein Rennen ! Wow – ich denke, das hast du gebraucht, nachdem du in der letzten Zeit oft genug wie ein schneller Hirsch deine Hügel unsicher gemacht hast.

    Mal sehen, was du noch so anstellen wirst !

    Glückwunsch !!

    Antworten
    • Manfred |

      Liebe Margitta,
      herzlichen Dank auch dir!
      Ja, in letzter Zeit konnte ich auch bei meinen „eigenen Läufen“ immer wieder mal schneller laufen. Jetzt war mal wieder so ein Läufchen dran! 😉
      Mal sehen was 2020 so mit sich bringt! 😉
      Dir auch alles Gute, damit deine Umfänge auch wieder so werden, wie du es dir wünscht!
      LG Manfred

      Antworten
  7. Volker |

    Lieber Manfred,

    was gibt es denn bei einem 10er im Vorfeld für eine Unsicherheit? Man stellt sich an den Start und rennt los, dass man ankommt ist doch gewiss 😀 Nein nein, ich verstehe schon, wer sein Leistungsvermögen kennt, will auch gucken ob es sich abrufen läßt.

    Es hat sich gelohnt, wie Du zwei Stückenchen Kuchen und eine Tasse Kaffee später erfahren durftest. Gratuliere zum guten Ergebnis und Deiner Jahreskilometerzahl.

    Frohes neues Jahr
    Volker

    Antworten
    • Manfred |

      Lieber Volker,

      ach, da gibt es noch mehr Unsicherheiten. Man möchte ja auch nicht umknicken 🙁 … abgesehen davon … so ohne ist das mit dem Gefühl für mein Knie nicht. Ich wusste ja auch im Training bisher nicht, welches Tempo es toleriert. Aber da hatte ich bei dem schnellen Zehner überhaupt kein Problem … zum Glück!!! 😎 … und was noch geht? Vielleicht kommt nicht was … jetzt will ich aber erstmal wieder lang! 😆

      Dir und euch auch alles Gute … und gaaanz viel Spaß beim Laufen, ob mit oder ohne! 😉

      LG Manfred

      Antworten

Und, was denkst du?